Museen und Geschichte

Wer nach Isny im Allgäu kommt, erkennt schon von weitem: Hier ist Geschichte Teil der Gegenwart. Tore und Türme, Stadtmauer und Wehrgang prägen das Bild der mittelalterlichen Gründungsstadt und sind imposante Zeugen der Vergangenheit.

Es lohnt sich genauer hinzusehen: In den Isnyer Museen und Archiven lagert so manche Kostbarkeit aus vergangenen Jahrhunderten. Erfahren Sie mehr über die Stadtgeschichte und tauchen Sie ein in Isnys Zeit als Freie Reichsstadt. Kompetente Stadtführer begleiten Sie gerne bei einer Themenführung auf Ihrer Reise in die Vergangenheit.

Im Sommer 2020 öffnet das neue Isnyer Stadtmuseum seine Pforten und präsentiert Stadt- und Regionalgeschichte am neuen Standort im Schloss Isny.

Vom Gefängnis bis zur Türmerwohnung geht es im Wassertor-Museum: Im ehemaligen Stadttor erfahren Besucher mehr über die Anfänge der Isnyer Feuerwehr sowie die Flachsverarbeitung und Leinwandherstellung, die Isny im Mittelalter zu Reichtum und Wohlstand verhalf.

Stadtarchiv, Klosterarchiv und Evangelisches Kirchenarchiv: Zahllose historische Dokumente und Schriften haben in den Isnyer Archiven ihren Platz gefunden, um für die Nachwelt erhalten zu bleiben.