Stadt Isny im Allgäu

Kleinstadtperle mit bewegter Vergangenheit

Mächtige Türme vor blauem Himmel und malerischem Alpenpanorama: Isny im Allgäu beeindruckt bereits von Weitem mit seiner historischen Skyline. Fast 1.000 Jahre reicht die bewegte Stadtgeschichte zurück – von der ersten urkundlichen Erwähnung 1096 über die Zeit als florierende Freie Reichsstadt bis in die Gegenwart.

Zwischen dem Wassertor, dem Blaserturm, dem Espantor und den Türmen der Nikolai- und Georgskirche entspinnt sich das geschäftige Isnyer Stadtleben. Die Fußgängerzonen und Plätze des mittelalterlichen Stadtovals säumen Gaststätten, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten inmitten historischer Gebäude, umschlossen von der in großen Teilen erhaltenen Stadtmauer. In idyllischer Natur erwartet Sie Isny mit seinem vielseitigen Freizeitangebot.


Veranstaltungen für Jung und Alt - Tagein Tagaus

Von Brauchtum bis Hochkultur bietet Isny das ganze Jahr über Unterhaltung für jeden Geschmack. Eine uralte Tradition führt das Kinder- und Heimatfest fort, das an vier Tagen im Juli stattfindet und mit einem bunten Festzug seinen Höhepunkt erlebt. Ende August erstrahlt ganz Isny in Himmelsfarben, wenn Bewohner und Besucher bei Isny macht blau auf den Straßen tanzen, feiern und genießen. Zu den Veranstaltungs-Highlights zählt auch die Isnyer Schlossweihnacht, die nicht nur für ihre regionalen Schmankerl bekannt ist, sondern auch ein umfangreiches festliches Programm aus Weihnachtskonzerten, Lesungen und Allgäuer Traditionen wie „Engelefliegen“ oder „Christbaumloba“ bietet.


Wintersportangebot in Isny

Von Isny ausgehend erstreckt sich ein perfekt präparierte Loipennetz bis in die Nachbargemeinden. Als DSV Nordic Aktiv Zentrum bietet Isny acht zertifizierte Loipen für Skater und Klassik-Läufer von rund 40 km Länge: Ideale Voraussetzungen also für das Langlauf-Training, ob allein oder bei einem Langlaufkurs in Isny.

Auch ohne Langlauf-Ski lässt sich das winterliche Voralpenland gut erkunden: bei begleitete Schneeschuhtouren geht es für Outdoorfreunde auf die verschneite Adelegg, die Riedholzer Kugel oder den Hauchenberg. Einen ganz besonderen Charme haben die Allgäuer Vollmondtouren: der Schnee reflektiert glitzernd das Mondlicht, während die kleine Gruppe durch die Stille der Winternacht wandert.


Machen Sie eine Reise durch die Isnyer Stadtgeschichte

Bei einer Führungen durch das Isnyer Rathaus oder die Isnyer Predigerbibliothek können Sie in die Vergangenheit der Allgäu-Stadt blicken.

Während Sie bei der Stadtführung in die geheimsten Ecken und hinter versteckte Türen schauen dürfen, erlaubt die Predigerbibliothek faszinierende Einblicke in die bis heute einzige, in ihrem ursprünglichen Zustand original erhaltene Stiftungsbibliothek aus dem Mittelalter.

Die geführten Wanderungen im Rahmen des Exkursionsprogramm Isnyer NaturSommer bringen Ihnen die Besonderheiten der Landschaft bei Isny näher.


Unser digitales Rathaus - rund um die Uhr!

Nutzen Sie unsere Online-Dienste rund um die Uhr: Alle Abfuhrtermine im Abfallkalender finden, die wichtigsten Formulare bereits am PC ausfüllen oder in der A-Z Liste zum richtigen Mitarbeiter für Ihr Anliegen gelangen.

Sie haben eine kaputte Straßenlampe oder illegale Müllablagerung entdeckt? Möchten eine Idee oder Frage an die Verwaltung schicken? Über unseren Mängelmelder ganz einfach und unkompliziert!

Gerne sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Isny aber auch persönlich für Fragen und Anliegen Ihre Ansprechpartner.


Aktuell und Interessant

Immer aktuell informiert zum Stadtgeschehen in unserer Stadt: Im Isny Aktuell, dem Wirtschaftsanzeiger und Amtsblatt finden Sie Nachrichten, Termine und Berichte aus Isny im Allgäu.

Demenzgruppe als neues Angebot

gestern Am 3. März startet die Demenzgruppe im Paul-Fagius-Haus in Isny. Diese Gruppe soll für Betroffene ein anregendes Umfeld außerhalb der eigenen vier Wände bieten und die Angehörigen entlasten. E…

Storchennest am Ehrleplatz bekommt neuen Standort

am 22.02.2020 Das Storchennest auf der Kastanie im Ehrlepark musste entfernt werden. Die Kastanie ist nicht mehr verkehrssicher und ihre Krone muss deshalb heruntergekürzt werden. Die Feuerwehrdrehleiter un…

Rotbuche an der Appretur wird zurückgeschnitten

am 21.02.2020 Sturmtief Sabine hat die Rotbuche auf dem Gewissen. Der stadtbildprägende Baum an der Appretur wurde durch den Sturm stark in Mitleidenschaft gezogen. Ein kräftiger Rückschnitt soll den Baum erhalten.

Isny bekommt Zuschuss für Abriss der Tagungsstätte

am 20.02.2020 Aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) des Landes Baden-Württemberg fließen 2020 insgesamt 573.010 Euro nach Isny. 273.680 Euro bekommt die Stadt für den Abriss der Tagungsstätte (…