Stadtmuseum Isny

Stadt- und Regionalgeschichte im neuen Stadtmuseum Isny

Die Planungen für die neu konzipierte Dauerausstellung im Schloss Isny laufen auf Hochtouren. Spannende Themen der Isnyer Stadtgeschichte gilt es zu entdecken: In sechs Themenräumen werden Fragen wie „Wie hat sich das Bild der Stadt verändert?“ oder „Welche Objekte stehen für die bewegte Stadtgeschichte?“ anschaulich beantwortet. Was Isny jedoch ausmacht, sind die Menschen, die hier leben oder gelebt haben. Aus den einzelnen Geschichten und Erinnerungen der Isnyer ergibt sich Geschichte - ohne Anspruch auf Vollständigkeit – jedoch nahbar, lebendig und keinesfalls austauschbar.

Weitere Projekte in 2020

  • Sonderausstellung „400 Jahre Kinderfest“
    3. Juli – 27. September 2020
  • Sonderausstellung „Gruppe 47 in Großholzleute“
    18. Oktober – 15. Januar 2021

Ein Museum ist immer nur so gut wie seine Sammlung! Es braucht seltene, alltägliche, populäre, außergewöhnliche, kleine, große, skurrile, sehr alte und neue Objekte. Haben Sie noch Erinnerungsstücke passend zu den beiden Sonderausstellungen? Oder zu anderen Isnyer Themen? Ja? Dann melden Sie sich doch direkt und unkompliziert!

"Eugen Felle und Wirtshäuser“

1919 übernahm Johann Stolz die „Ochsenbrauerei“ in Isny, das war die Firmengründung der heutigen Brauerei Stolz. Eugen Felle (1869-1934) war ein Zeitgenosse von Johann Stolz und das Thema Gasthäuser war dem erfolgreichen Postkartenmaler von Kind an vertraut. Sein Vater Friedrich Felle war Wirt des Gasthauses Traube in der Wassertorstraße. Unzählige Gasthäuser und Brauereien, in und weit über Isny hinaus, hat Eugen Felle während seiner Schaffenszeit auf Werbekarten, Zeichnungen und Photographien festgehalten. Seine Illustrationen und Karikaturen wie die „Wundersamen Wirtshaus-Karten“ sind bis heute beliebt und eine kleine Auswahl ist im 1. OG Schloss Isny zu sehen.

Erinnerungscafés

Die Städtischen Museen Isny laden auch 2020 zu Erinnerungscafés rund um Isnyer Themen ein. In gemütlicher Atmosphäre wollen die Veranstalter jeweils einmal im Monat ab 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr in der Unteren Mühle in die Vergangenheit Isnys abtauchen.
Termine:
- 22.01.2020 Thema "Umgangsformen"
- 19.02.2020 Thema „Kaffeekränzle und Metzelsuppe“
- 18.03.2020 – abgesagt –
- 22.04.2020 Thema „Erstkommunion und Konfirmation früher“

Aktuell: Falls die Erinnerungscafés aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus nicht wie gewohnt stattfinden können, schreiben Sie bitte Ihre Geschichte(n) auf!

Infos & Kontakt

Städtische Museen Isny
Ute Seibold
Schloss 1
88316 Isny im Allgäu
+49 7562 93434
ute.seibold@museen-isny.de

Bitte beachten

Aus aktuellem Anlass ist das Museum bis auf weiteres geschlossen.

Eintrittspreise
Erwachsene 5 Euro
Ermäßigt 3,50 Euro

Öffnungszeiten Ausstellung
Mi - Fr14:00 - 18:00
Sa, So, Feiertage11:00 - 18:00