european energy award®

Seit dem Jahr 2009 nimmt die Stadt Isny im Allgäu am internationalen Zertifizierungsverfahren zum European Energy Award teil. Bereits im ersten Anlauf erreichte Isny 2014 die Auszeichnung in Gold und darf sich seither als europäische Energie- und Klimaschutz-Kommune bezeichnen. Eine herausragende Leistung, da zu diesem Zeitpunkt lediglich zwei Kommunen auf Anhieb den Gold-Status schafften, das heißt mindestens 75 Prozent des Anforderungskatalogs erfüllten.

Infos & Kontakt

Stadt Isny im Allgäu
Hellen Maus
Wassertorstraße 1-3
88316 Isny im Allgäu
+49 7562 984-124
hellen.maus@isny.de
Visitenkarte

European Energy Award 2018 - Isny erzielt wieder Gold

Isny im Allgäu hat seinen Goldstatus verteidigt. Beim European Energy Award ® wurde die Stadt Isny im Allgäu im Oktober 2018 für ihre Anstrengungen in Sachen Klimaschutz und Energiewende belohnt. War 2014 mit 77,8 Prozent der Gold-Status auf Anhieb erreicht worden, wurden bei der Re-Zertifizierung 2018 79,7 Prozent erzielt. Die Steigerung der Prozentpunkte spiegelt durch die zwischenzeitlich erfolgte Verschärfung des Anforderungskatalogs die tatsächliche, erhebliche Verbesserung nicht im Original wider.

Die Erneuerung der Auszeichnung mit dem Gold-Status darf als Lohn für den Einsatz vieler Akteure, sowohl in der Verwaltung als auch in Bürgerschaft und Wirtschaft, gewertet werden.

Der European Energy Award

Mit der Teilnahme am European Energy Award ® (eea®) nutzt die Stadt Isny im Allgäu ein ganzheitliches, umsetzungsaktivierendes Managementsystem für kommunale Energiearbeit. Es ist ein Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren für kommunale Energieeffizienz und Klimaschutz, welches lokale Potentiale erkennt und nutzt sowie sämtliche Akteure vor Ort einbindet.

Durch seine klare Gliederung lassen sich sowohl die Anstrengungen als auch die Erfolge einer Kommune neutral messen und europaweit vergleichen. Mittlerweile nehmen mehr als 1.500 Kommunen in 16 Ländern am European Energy Award teil, mehr als 780 Kommunen wurden mit dem European Energy Award ausgezeichnet.

Der eea ® unterstützt beim Engagement für Energieeffizienz und Klimaschutz. Das kommunale Handeln wird in einem Maßnahmenkatalog untergliedert nach den Handlungsfeldern

  • kommunale Entwicklungsplanung und Raumordnung,
  • kommunale Gebäude und Anlagen,
  • Ver- und Entsorgung,
  • Mobilität,
  • interne Organisation und
  • Kommunikation/ Kooperation

abgebildet und unterschiedlich gewichtet. Durch die systematische Erfassung der bisherigen Arbeit sowie der Planung von neuen Projekten kann die Umsetzung der energie- und klimapolitischen Aktivitäten analysiert und die Energieeffizienz der Kommune kontinuierlich gesteigert werden.