Tagung "Wo die Blechtrommel zum ersten Mal geschlagen wurde"

Günter Grass und die Gruppe 47 in Isny-Großholzleute

Günter Grass` Blechtrommel kehrt nach Isny und Großholzleute zurück: Vor 63 Jahren, im Herbst 1958, traf sich die „Gruppe 47“ im Gasthof Adler in Isny-Großholzleute und Günter Grass las zwei Kapitel aus einem unveröffentlichten Roman, wofür er spontan den Preis der Gruppe erhielt. Inzwischen millionenfach verkauft und in viele Sprachen übersetzt, steht „Die Blechtrommel“ am 29. und 30. Oktober 2021 im Mittelpunkt der Tagung „Wo die Blechtrommel zum ersten Mal geschlagen wurde – Günter Grass und die Gruppe 47 in Großholzleute“.

Die Themen, die von hochkarätigen Referenten erörtert werden, spannen einen weiten Bogen: vom legendären Treffen im Adler bis zu Fragen der Gattungszugehörigkeit des Romans, von der Thematisierung der „Vergangenheitsbewältigung“ in der Blechtrommel bis zur Bedeutung der Bildenden Kunst für den Literaten Günter Grass. Gefragt wird nach aktuellen Bezügen und der anhaltenden Relevanz des Romans.

Das Programm

Den Eröffnungsvortrag am Freitag, 29. Oktober, 19 Uhr, im Refektorium des Isnyer Schlosses hält Prof. Dr. Heribert Tommek von der Universität Regensburg.

Für die weiteren Vorträge am Samstag, 30. Oktober im Dorfgemeinschaftshaus Großholzleute haben zugesagt: Prof. Dr. Cesare Giacobazzi (Universität Modena und Reggio Emilia), Dr. Nikola Herweg (Deutsches Literaturarchiv Marbach), Prof. Dr. Martin Oswald (PH Weingarten) sowie Dr. Franz Schwarzbauer (Universität Konstanz). Dr. Rudi Holzberger (Journalist und Adelegg-Kenner) führt durch die Räumlichkeiten des Historischen Gasthofs Adler, in dem die “Gruppe 47” einst tagte.

Der Flyer mit dem ausführlichen Programm der Tagung ist in gedruckter Form ab Mitte September in der Isny Info im Hallgebäude erhältlich.

Unkostenbeitrag
(für Getränke / Materialien
sowie das Spuren-Heft 115:
Günter Grass` Blechtrommel):
20 Euro pro Person, Paare 30 Euro
Die Teilnahme am Eröffnungsvortrag ist kostenfrei.

Anmeldung
bis 20. Oktober 2021 bei:
Isny Marketing GmbH - Büro für Kultur

Infos & Kontakt

Isny Marketing GmbH
Büro für Kultur
Marktplatz 2
88316 Isny im Allgäu
+49 7562 99990-65
kultur@isny-marketing.de