Caravaning made im Allgäu: Dethleffs

Wohnmobil- und Caravan-Enthusiasten ist es bereits bekannt: Der erste Wohnwagen Deutschlands wurde in Isny erfunden. Arist Dethleffs baute das „Wohnauto“, um jederzeit mit seiner Familie in den Urlaub fahren zu können. Bis heute produziert die Dethleffs GmbH & Co.KG in Isny hochwertige Wohnmobile.

Die Dethleffs GmbH und Co. KG fertigt seit mehr als 85 Jahren einen Großteil der Caravans und Reisemobile im Werk in Isny. Hier konstruierte Arist Dethleffs 1931 das erste Wohnauto - und damit den ersten Caravan Deutschlands. Was als Familienbetrieb begonnen hat, ist heute einer der führenden Reisemobilhersteller in Europa.

Bei den wöchentlich stattfindenden Werksführungen gewährt das Unternehmen Besuchern Einblick in das moderne Produktionswerk, informiert über die hohen Qualitätsstandards der Dethleffs-Fahrzeuge und erläutert aktuelle Innovationen.

Dethleffs Werksführung in Isny

  • Jeden Donnerstag, 9 Uhr (nicht während der Betriebsferien und über die Weihnachtsfeiertage)
  • Anmeldung erforderlich (+49 7562 9870 oder online)
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.

Übernachten auf dem Dethleffs-Werksgelände

Acht Wohnmobilstellplätze mit Stromanschluss und Frischwasser gibt es auf dem Werksgelände des europaweit bekannten Caravan- und Wohnmobilherstellers. Besucher, die keinen der acht Stellplätze für sich beanspruchen, sind im Werk dennoch herzlich willkommen: Bei der Dethleffs Werksführung und im großen Ausstellungszentrum erfahren Wohnmobilisten interessante Fakten zum Wohnmobil und der Freizeitform Caravaning.

Die Dethleffs Family Stiftung hilft Familien

Ganz nach dem Motto "Auf Worte müssen Taten folgen" möchte Dethleffs das Motto "Ein Freund der Familie" auch leben. Dazu wurde 2004 die gemeinnützige Dethleffs Family Stiftung gegründet. Sie unterstützt bedürftige Familien und soziale Einrichtungen in Deutschland und Rumänien.

Infos & Kontakt

Dethleffs GmbH & Co. KG
Artist-Dethleffs-Str. 12
88316 Isny im Allgäu
+49 7562 987881
www.dethleffs.de