Bericht aus der Sitzung des Gemeinderats am 22. Juli 2019


am 23.07.2019

Bei der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause am Montag, 22. Juli - die auch konstituierende Sitzung für den neuen Gemeinderat war -wurden folgende Tagesordnungspunkte behandelt:

  1. Dank: Die Stellvertretenden Bürgermeister Peter Clement und Sibylle Lenz dankten ihren Ratskollegen für die gute Zusammenarbeit in der abgelaufenen Legislaturperiode. Ebenso dankten sie dem guten Team im Rathaus. Der Gemeinderat könne nur gut arbeiten, wenn die Verwaltung gut aufgestellt sei.
  2. Neue Gemeinderäte: Einstimmig stellte der Gemeinderat fest, dass für die am 26. Mai neu gewählten Gemeinderäte keine Hinderungsgründe bestehen.
  3. Ehrung: Drei Gemeinderäte wurden mit der Ehrennadel des Gemeindetags für 20 Jahre ausgezeichnet: Peter Clement (seit 1999 im Kreistag, seit 2009 stellvertretender Bürgermeister); Dr. Alexander Sochor (Fraktionsvorsitzender seit 2012); Edwin Stöckle (Fraktionsvorsitzender seit 2004).
  4. Verabschiedung ausscheidender Gemeinderäte: Bürgermeister Magenreuter verabschiedete die ausscheidenden Gemeinderäte Andreas Angele, Markus Immler, Gabriele Kimmerle, Alexander Ort, Reiner Pscheidl, Alexander Fürst von Quadt, Otto Ziegler. Er gab einen Rückblick auf die großen Projekte und Aufgaben der letzten fünf Jahre und bezeichnete diese als sehr herausfordernde Amtsperiode. Viele wichtigen Entscheidungen seien getroffen worden.
    Magenreuter dankte allen, die für den neuen Gemeinderat kandidiert haben, aber nicht gewählt wurden. Sie hätten eine demokratische Auswahl erst möglich gemacht.
  5. Verpflichtung: Die 20 neu- und wiedergewählten Gemeinderäte wurden für die neue Amtszeit feierlich verpflichtet.
  6. Stellvertreter des Bürgermeisters: Einstimmig gewählt wurden 1. Sibylle Lenz (FW), 2. Peter Clement (SPD), 3. Peter Manz (CDU), Dorothée Natalis (Grüne).
  7. Vertreter für verschiedene Gremien, Verbände und Arbeitskreise wurden ebenfalls einstimmig gewählt.
    Stadtrat Mayer stellte im Namen der Fraktionen der Freien Wähler und der Grünen den Antrag, künftig wieder beschließende Ausschüsse einzurichten. Darüber wird nach der Sitzungspause beraten und entschieden.
  8. Ortsvorsteher und ihre Stellvertreter: Der neue Gemeinderat wählte einstimmig alle vorgeschlagenen Ortsvorsteher und ihre Stellvertreter.
    Beuren: Silvia Ulrich, Andreas Schwarz, Hermann Hengge; Großholzleute: Rainer Leuchtle, Britta Bauer, Alexander Ihler; Neutrauchburg: Klaus Zengerle, Martin Eisleb, Ralf Stolten; Rohrdorf: Maximilian Boneberger, André Maier, Silvia Tasch.

Die nächste Sitzung findet voraussichtlich am Montag, 16. September 2019 statt.