Eugen Felle zum Versenden und in Zeitschriftenartikel


am 12.08.2019 von Barbara Rau

Die Stadt Isny hat zwei Postkarten mit Felle-Motiven drucken lassen, als Ansichtskarten aus Isny. Einen Artikel über Eugen Felle hat die in Gestratz lebende Journalistin Viola Krauss für die Zeitschrift "Schöner Südwesten" geschrieben.

Mit Eugen Felle aus Isny grüßen – das ist jetzt wieder möglich. Das Stadtarchiv besitzt viele Original Postkarten aus der Werkstatt Felles. Aus dieser Fülle hat Bürgermeister Rainer Magenreuter zwei Motive ausgesucht, die als Postkarten gedruckt wurden. Beide sind „Vogelschau-Ansichtskarten“, wie für Felle typisch. Auf der einen Karte, gezeichnet und signiert 1916, ist die Stadt Isny von oben zu sehen. Das andere Motiv ist von 1909 und zeigt das Schloss mit der ka-tholischen Pfarrkirche St. Georg und Jakobus, im Hintergrund die ehemalige Schlossbrauerei und die römisch-katholische Stadtpfarrkirche St. Maria frontal aus der Vogel Perspektive. Die Postkarten zum Preis von je einem Euro sind in den Isnyer Buchhandlungen, in der Tourist Information im Kurhaus, im Kunsthallenshop und an der Zentrale im Rathaus erhältlich.

Ausführlich hat Viola Krauss die Arbeit Eugen Felles und die Ausstellung "Heimat Panorama" in der städtischen Galerie im Schloss Isny in der Ausgabe 4/2019 der Zeitschrift "Schöner Südwesten" gewürdigt. Die Ausstellung ist noch bis 8. September geöffnet.