Im Schulzentrum Isny entsteht ein Neubau

Das Schulzentrum im General-Moser-Weg wird neu strukturiert. Größtes Projekt ist der Neubau für die Verbundschule.

Größtes Einzelprojekt für die Stadt

Für die Verbundschule Isny (Werkrealschule / Realschule) entsteht ein Neubau. Die bisherigen Realschulgebäude werden danach für Grundschule und Förderschule Eduard-Schlegel-Schule umgebaut. Für die Stadt Isny ist es das größte Einzelprojekt seit Jahrzehnten.

In der Gemeinderatssitzung vom 8. Oktober 2018 hat der Gemeinderat dem Entwurf und der Kostenberechnung für den Neubau des Schulzentrums zugestimmt.

Schulen auf Siloahgelände

Die Grundschule und die Eduard-Schlegel-Schule sind für die Bauzeit auf das Gelände des ehemaligen Kinderdorfes Siloah gezogen. Die Grundschule ins ehemalige Schulgebäude und die Förderschule in das frühere Verwaltungsgebäude. Dieses hatte bereits als Interimslösung für Kindergärten gedient. Ein Glücksfall, dass die Stadt diese Gebäude von der evangelischen Kirchengemeinde mieten kann.

Die alten Schulgebäude von Grundschule und Werkrealschule sind abgerissen worden, bis auf ein Bauteil, das als Interimslösung fungiert. Um die Schulklassen unterzubringen, wurden in der Realschule Räume umgenutzt und zusätzlich Container neben die Rainsporthalle gesetzt.

Stets auf dem Laufenden halten

Ein Schulneubau erfordert sehr viel Organisation, um den Schulalltag und die pädagogische Arbeit so reibungslos wie möglich zu gewährleisten. Die Stadt Isny möchte die Eltern und Schüler und alle Interessierten zu allen Themen rund um die Umstrukturierung des Schulzentrums stets auf dem Laufenden halten.

Hier finden Sie - immer wieder aktualisiert - wichtige Details und Erläuterungen zu diesem großen Bauprojekt:
Bei der Schulbaustelle geht es mit den Rohbauarbeiten los. Firma Hebel hat den Kran mit acht Tonnen Tragkraft und 50 Meter Ausleger auf eigens errichteten Fundamenten aufgestellt. Im General-Moser-Weg ist die Fahrbahn auf einem kurzen Stück nur einspurig befahrbar, um die Baugrube für den Einbringschacht der Technikzentrale zu schaffen. Die im Gehweg gelegene Gasleitung wurde gesichert. In den nächsten Wochen werden die Fundamente und die Kellerbodenplatten vom Stadion her Richtung General-Moser-Weg errichtet und parallel auch der Einbringschacht betoniert..

Infos & Kontakt

Stadt Isny im Allgäu
Anita Gösele
Wassertorstraße 1-3
88316 Isny im Allgäu
+49 7562 984-148
anita.goesele@isny.de
Visitenkarte

Impressionen der Baumaßnahmen im Schulzentrum

Umzug der Schulcontainer für den Neubau Schulzentrum Isny im Allgäu
Abrissbagger arbeitet am Abriss der Verbundschule im Schulzentrum Isny
Bauschutt beim Abriss für den Neubau des Schulzentrums Isny 2018
Die Verbundschule Isny wurde 2018 bis auf die Grundmauern abgerissen
Abriss der Verbundschule Isny für den Neubau Schulzentrum
Neubau Schulzentrum Baumaschinen in Baugrube im November 2019