Treuepass-Gewinner freuen sich über Isny Güldiner


am 05.05.2021 von Christiane Brockhoff

Am 30. April ging die Aktion Treuepass im April zu Ende. Weit mehr Treuepässe als erwartet wurden eingereicht und 44 Gewinner dürfen sich über Isny Güldiner freuen.

Mitten im Lockdown startete das Büro für Stadtmarketing die Aktion Treuepass unter dem Motto „wer weiter denkt, kauft näher ein – Jetzt erst recht“. Finanziert von der Stadt Isny sollten die Aktion und die ausgeschriebenen Gewinne in Form von Isny Güldinern Einzelhändlern und Gastronomen in diesen schwierigen Zeiten Umsätze verschaffen und den Kontakt zwischen Isnyern und ihren Geschäfts- und Gastronomiebetreibern – trotz Abstand - stärken.
Die Aktion traf auf offene Ohren: Trotz Lockdown haben es sich zahlreiche Isnyer nicht nehmen lassen, ihre Treue zum Isnyer Einzelhandel und der Gastronomie zu zeigen: indem sie vor Ort kauften, in Isny bestellten, Waren abholten oder sich nach Hause haben liefern lassen. Für jeden Einkauf erhielten sie in 100 Betrieben vom 1. bis 30. April Stempel für ihren Treuepass. Vergangenen Montag wurden die Gewinne verlost.

Überraschend viele Teilnehmer

„Wir waren sehr überrascht, dass so viele Treuepässe abgegeben wurden“, freut sich Milena Fink vom Stadtmarketingbüro und der Geschäftsstelle Isny Aktiv e.V. Sie und ihre Kolleginnen waren zwar optimistisch, dass die Aktion von den Isnyern gut angenommen wird, die Erwartungen angesichts der Krise wurden mit insgesamt 842 eingereichten Treuepässen jedoch übertroffen. Der Großteil kam von Bürgern aus Isny und den Ortschaften, ein Fünftel von Stempelsammlern aus den umliegenden Gemeinden. Die Anzahl an eingereichten Treuepässen zeige deutlich, „dass es unter Isnyern und den Einwohnern der Ortschaften eine starke Bereitschaft gibt, die örtlichen Geschäfte und Lokale trotz oder gerade wegen der aktuellen Herausforderungen zu unterstützen und dass die Angebote vor Ort wertgeschätzt werden“, betont Milena Fink.
3.000 Euro in Form von Isny Güldinern stellte die Stadt Isny als Gewinne bereit. Mit diesen Gewinnen geht die Unterstützung nun in eine zweite Runde, denn die Heimatwährung kann nur in Isny ausgegeben werden und fließt dadurch direkt in Handel und Gastronomie vor Ort zurück.

Freude über Isny Güldiner

40 Teilnehmer dürfen sich in den nächsten Tagen über Post freuen. Die vier Hauptpreisgewinner wurden telefonisch überrascht und kamen persönlich am Hallgebäude vorbei oder schickten Familienangehörige, die den Preis entgegennahmen. Die Gewinnerin des ersten Preises über 500 Euro in Güldinern, Rita Ortmann aus Argenbühl, konnte ihr Glück kaum fassen und freut sich darauf, „sich in den nächsten Wochen quer durch die Isnyer Gastronomie zu essen“. Die Isnyer Lokale mit ihren Liefer- und Abholangeboten verdienten noch mehr Unterstützung und dafür will sie ihre Güldiner nun nutzen. Dreimal 200 Euro in Güldinern gingen an Ralph Hoffmann aus Isny, dessen Sohn Armin den Preis abholte, an Florian Blaser aus Isny und Hartmut Liedtke aus Gestratz, der seiner Frau Maria den Empfang der Güldiner überließ.
Bürgermeister Rainer Magenreuter, die Stadtverwaltung, der Gemeinderat und die Mitarbeiterinnen im Stadtmarketing wünschen allen Gewinnern viel Freude dabei, die Isny Güldiner auszugeben und bedanken sich bei den Isnyer für ihre Treue.

Bild:
Florian Blaser, Armin Hoffmann, Rita Ortmann und Maria Liedtke (v.l.nr.) nahmen die Hauptpreise noch am Tag der Treuepass-Verlosung vor dem Rathaus entgegen. Foto: IMG/Brockhoff