Süße Fairness: Schokolade für Isny


am 30.08.2021 von Christiane Brockhoff

Reines Zartbitter, mit Tigernuss und Mandel und Milchschokolade mit Fleur de Sel – das sind die drei Sorten, die die Isny Marketing GmbH (IMG) seit Kurzem als „Schokolade für Isny“ vermarktet. Sie ist nicht nur ein süßes Souvenir, sondern vereint drei Aspekte der Nachhaltigkeit, die der Stadt immer wichtiger werden: den fairen Handel, Bio-Qualität und die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern.

Ökonomisch – ökologisch – sozial. Das sind die Pfeiler des Fairen Handels. „Fairtrade“ verbindet Konsumenten, Unternehmen und Produzentenorganisationen, verändert Handel(n) durch bessere Preise für Kleinbauernfamilien und schafft menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Beschäftigte auf Plantagen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Nachhaltige Prinzipien, die neben Klima- und Naturschutz auch in Isny geschätzt und gefördert werden.

Den fairen Gedanken weitertragen

Seit August letzten Jahres darf sich Isny „Fairtrade-Town“ nennen. Die Voraussetzungen für die Zertifizierung waren auf Anhieb erfüllt: mehrere Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe in Isny bieten Produkte aus fairem Handel an, in öffentlichen Einrichtungen werden fair gehandelte Produkte verwendet und auch hinsichtlich der für den Titel vorgegebenen Bildungsaktivitäten ist die Stadt engagiert.
Der Stadt Isny ist es ein Anliegen, dass Bürger und Gäste in der Stadt noch mehr Gelegenheiten zum Einkauf oder Verzehr fair gehandelter Produkte finden. „Denn mit dem Erwerb solcher Waren leisten Konsumenten einen immens wichtigen Beitrag, dass Produzenten ordentliche Rahmenbedingungen und eine angemessene Bezahlung bekommen,“ erklärte Frank Reubold bei der feierlichen Übergabe der Zertifizierungsurkunde im Dezember 2020. Den fairen Gedanken will deswegen nun auch die IMG weitertragen.

Kooperation mit dem Weltladen Isny

Der 2016 gegründete Weltladen ist das Fachgeschäft für Fairen Handel in Isny – „ein lokaler Kooperationspartner mit Erfahrung und Wissen zu fair gehandelten Produkten, der perfekt zu unserer Idee passte“, erklärt Katrin Mechler von der IMG. „Wir wollen Gästen den Besuch in Isny versüßen und Isnyern ein Produkt bieten, das jeden Geschmack trifft. Daher fiel die Wahl für eines der ersten fairen Produkte auf die Schokolade.“ Drei Sorten, die über fairafric bezogen werden, erhielten nun einen Isny-typischen Anstrich. In neuer Umverpackung im schwarz-weißen Isny Design sind die beiden veganen Zartbitterschokoladen – eine reine mit 80 Prozent Kakao und eine mit Tigernuss und Mandel und 70-prozentigem Kakaoanteil – und die Milchschokolade mit Fleur de Sel ab sofort im Isny Shop und im Weltladen erhältlich. Fairafric produziert seit 2016 zusammen mit lokalen Partnern im westafrikanischen Ghana Schokolade. Durch die Verlagerung der gesamten Wertschöpfungskette in das Kakaoanbauland steigt das lokale Einkommen pro Tonne Kakao. Das Unternehmen zahlt nicht nur einen fairen Kakaopreis, sondern unterstützt den Aufbau lokaler wirtschaftlicher Strukturen und schafft mittelständische Jobs in der Weiterverarbeitung. „Mit dem Verkauf dieser Schokoladen von fairafric werden Arbeitsplätze, der Lebensunterhalt, die Schulbildung und der Ausbau weiterer Fabriken gefördert“, erzählt Luise Unfried vom Isnyer Weltladen begeistert. „Das ist uns ein Herzensanliegen.“
Die Schokoladen für Isny sind nicht nur fair, sondern CO2-neutral hergestellt und aus Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau. „Ein nachhaltiges 80 Gramm Gesamtpaket“, freut sich Mechler. Beim Feierabendmarkt, der sich am 20. August mit ganzem Motto dem fairen Handel widmete, wurde die Schokolade für Isny am Stand des Weltladens von der IMG vorgestellt. Und sie sei gut angekommen, berichtet Luise Unfried: „Die Menschen haben sich für die Schokoladen begeistern lassen, sodass fast alle verkauft wurden. Über den Zuspruch und Verkauf sind wir angenehm überrascht, es ist wichtig den fairen Handel ins Bewusstsein der Menschen zu rücken.“

Info:
Isny Produkte erhältlich im Isny Shop im Hallgebäude, Marktplatz 2, geöffnet Mo bis Fr: 9 bis 17 Uhr, Sa: 9 bis 12 Uhr oder im Onlineshop: www.isny.de/shop
Informationen zum Weltladen Isny: www.weltladen-isny.de
Informationen zu fairafric: www.fairafric.com