Spendenübergabe zum „Tag der Ortschaft“ in Großholzleute


am 11.01.2023 von Barbara Rau

Das „neue“ Dorffestformat in Großholzleute, welches am 1. und 2. Oktober 2022 mit großem Erfolg und großem ehrenamtlichen Einsatz durchgeführt wurde, hat nun noch einen krönenden Abschluss bekommen.

Am 22. Dezember, sozusagen als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, überreichten Vertreter der am Fest beteiligten Vereine und Institutionen eine Spende an das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach. Die Mitarbeiter*innen und Ehrenamtlichen des Kinderhospizes begleiten Familien mit unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kindern während der Krankheits-, Sterbe- und Trauerphase.
Ortsvorsteher Rainer Leuchtle konnte in Anwesenheit von Bürgermeister Rainer Magenreuter einen Spendenscheck in Höhe von 1.900 Euro an Brigitte Waltl-Jensen als Vertreterin des Kinderhospizes übergeben. Er betonte in einer kurzen Ansprache, dass es von Anfang an allen Beteiligten ein Anliegen war, den Reinerlös des Festes zu spenden. Die Bürgerinnen und Bürger der Ortschaft und die Gäste insgesamt konnten somit an einem tollen Fest teilnehmen und sie alle haben einen wertvollen und wundervollen Beitrag geleistet unter dem Motto „mit de Leit – für d‘Leit“. Denn der hohe Erlös war dem ehrenamtlichen Engagement aller Vereine aus Großholzleute, Kleinhaslach und Bolsternang zu verdanken. „Ohne Ehrenamt wäre so vieles nicht möglich, es bereichert unser Leben und verbindet die Dorfgemeinschaft“, betonte Ortsvorsteher Leuchtle.
Im Anschluss an die Übergabe bedankte sich Brigitte Waltl-Jensen für die Spende und teilte Informationen aus der täglichen Arbeit und der Organisation des Hospizarbeit.

Text und Bild: Verena Kresser