Silbermedaille in der Partnerstadt


am 15.02.2021 von Barbara Rau

Amelie Hofmann und Friedrich Moch vom WSV Isny waren sehr erfolgreich bei der U23 WM in Vuokatti, das zu Isnys Partnerstadt Sotkamo gehört. Die Stadt Isny gratuliert den jungen Isnyer Wintersportlern zu ihrem guten Abschneiden.

Sotkamos Bürgermeister Mika Kilpeläinen hätte dem Silbermedaillengewinner Friedrich Moch sehr gern persönlich gratuliert. Aber die Bestimmungen wegen Corona verhinderten das. Glückwünsche aus Isny überbrachte dafür Marita Kaipainen, die Generalsekretärin des European Youth Olympic Festivals, das im Dezember 2021 in Vuokatti stattfindet. Nach dem erfolgreichen Rennen bei der Nordischen Junioren-Weltmeisterschaft (U 23) überreichte sie Friedrich auch das Maskottchen der Meisterschaft, wie Mika in seiner Mail schreibt, mit der er das Foto schickte. Außerdem habe der Stadionsprecher während des Rennens über 15 Kilometer mehrfach erwähnt, dass Friedrich aus Sotkamos deutscher Partnerstadt Isny komme.
Amelie Hoffmann wurde 17. über 10 Kilometer Freistil und war damit beste Deutsche. Amelie und Friedrich liefen außerdem mit zwei weiteren Athleten in der Mixstaffel und wurden Sechste.
Bürgermeister Mika Kilpeläinen berichtete, dass es in den letzten Tagen morgens oft minus 25 Grad gehabt habe. Das machte die Rennen noch härter.