Programm der vhs Isny 2023 bietet Bewährtes und Neues


am 10.01.2023 von Barbara Rau

Das vhs-Programm für das erste Halbjahr 2023 ist fertiggestellt und sowohl in der digitalen Version auf der Homepage der Stadt Isny als auch in der gedruckten. Das Team der vhs freut sich auf viele Kursteilnehmer.

Das Programmheft für Frühjahr- und Sommersemester im ersten Halbjahr 2023 liegt druckfrisch aus und bietet ein nicht nur vielfältiges sondern auch überraschendes Angebot. Es bedient natürlich die klassischen Themenbereiche Sprachen, Kreativität, sowie Gesundheit und Bewegung in bewährter Form. Zusätzlich werden gesellschaftlich relevante Themen in größerem Umfang berücksichtigt. Der Bereich Umwelt und Natur, insbesondere Biodiversität wird stärker gewichtet und mit ausgewiesenen Fachleuten aus Isny besetzt. Vorträge über Bäume und Moore dürfen da nicht fehlen. „Wir hoffen, dass sich die öffentliche Nachfrage nach diesem Thema auch in den Teilnehmerzahlen widerspiegelt“, hofft das Leitungsteam der vhs Isny Gudrun Albrecht und Heike Hengge. Ausgeweitet wurde auch das Angebot mit Kursen und Vorträgen, die für die FF-Karte gelten. Diese werden teilweise in Kooperation mit dem Dt. Kinderschutzbund veranstaltet. Ob Pubertät, Sprachentwicklung oder Entwicklungspsychologie – Eltern finden hier Impulse und Anregungen zu unterschiedlichsten Bereichen.
Die beliebten Exkursionen, die Vergnügen und Wissen bestens verbinden, dürfen natürlich nicht fehlen. Eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt sich. Die vhs Isny sieht ihre Aufgabe in der Bildung und die darf auch durchaus gewohnte Pfade verlassen. So kann im ersten Halbjahr Klingonisch erlernt werden – Fans von „Star Trek“ wissen, was gemeint ist –historisches Bloßfechten mit Langschwert oder das „Supergehirn“ trainiert werden. Auch der Motorsägenkurs ist kein übliches Angebot.
Wie schon in den letzten beiden Jahren wird es so manchen Vortrag oder Kurs wieder online geben. Nun nicht mehr wegen der Pandemie sondern weil es den Radius erweitert und zu moderner Wissensvermittlung dazugehört. Das Team der vhs, zu dem auch Andrea Friedl gehört, ist offen für unterschiedliche Formen und sehr flexibel. Wer seinen Wunschkurs gefunden hat, sollte sich so schnell wie möglich anmelden. Das gibt der vhs und den Dozentinnen und Dozenten Planungssicherheit.
Tagesaktuelle Informationen gibt es auf der Homepage unter www.vhs-isny.de Dort kann man sich anmelden und informieren.