Neuer Wohntrend in Isny - Tiny-Häuser in Großholzleute


am 15.12.2020 von Barbara Rau

Die Tiny-Häuser genannten kleinen Hausformen werden immer beliebter. Die Stadt Isny und insbesondere auch die Ortschaft Großholzleute überlegen derzeit, wie sie diese relativ neue Art des Wohnens und Bauens in der Gemeinde umsetzen können.

Kompaktes Wohnen im eigenen Haus scheint ein neuer Trend zu sein und der könnte möglicherweise auch hier aufgegriffen werden. „Neben bereits vorhandenen ersten Ideen zur Umsetzung möchten wir in dieser Phase des Projekts gerne Informationen von Seiten möglicher Interessenten einholen“, erklärt Großholzleutes Ortsvorsteher Rainer Leuchtle. Das könne beispielsweise in Bezug auf die Nachfrage an sich aber auch konkreter hin-sichtlich Vorstellungen zur Grundstücksgröße sein. Auch der anvisierte zeitliche Horizont des Wohnens an ei-nem konkreten Standort - ob das bei-spielsweise zehn Jahre sind oder auch längerfristige Zeiträume - ist bedeutsam. Ortsverwaltung und Stadt freuen sich über Rückmeldungen, die gleichzeitig auch als Interessensbekundungen gewertet würden. Im Falle einer Umsetzung würde man auf diese Rückmeldungen Bezug nehmen.
Es wird gebeten, Rückmeldungen ausschließlich Online vorzunehmen über ein ab sofort zur Verfügung stehendes Formular auf der städtischen Homepage unter www.isny.de/tiny-house. Die Umfrage läuft bis 15. März 2021.