Neu: Das Isny Vesperbrett


am 29.07.2021 von Christiane Brockhoff

Die Isny Marketing GmbH hat kürzlich ein neues Isny Produkt vorgestellt. Das „Isny Vesperbrett“ von der Allgäuer Holzliebelei vereint die Isnyer Alltagskultur, den Sinn für Nachhaltigkeit und die lokale Handwerkstradition. Seit Juli ist es im Shop der Isny Info und online erhältlich.

Was ist typisch Isny? Was wird in der Region gefertigt? Welche Produkte vermitteln Gästen und Einheimischen ein authentisches Bild der Stadt? Diese Fragen stehen hinter der Entwicklung der Isny Produkte, die die Stadt nach innen und nach außen präsentieren. Die Werbemittel sollen zur Stadt passen, von ihr erzählen, Verbindungen zu ihr schaffen. „Uns ist es wichtig, mit jedem einzelnen Produkt die Identität der Stadt zu transportieren“, erklärt Katrin Mechler, Leiterin des Büros für Stadtmarketing der Isny Marketing GmbH (IMG) und mitverantwortlich für die Konzeption der Produkte. Nach und nach entstanden in den vergangenen Jahren Artikel, denen nicht nur das Isny Logo aufgedruckt wurde, sondern die dem Corporate Design der Stadt entsprechen - dem gestalterischen Gesamtkonzept, das Isny als Marke definiert. Es beruht auf der Arbeit von Otl Aicher, die von der IMG wieder zum Leben erweckt und über viele Jahre weiterentwickelt wurde. Dabei spielt jedoch nicht nur die äußere Erscheinung eine Rolle, sondern vielmehr, das, was drinsteckt – die Art der Herstellung, das Material, die lokale Verwurzelung der Menschen hinter den Produkten genauso wie ihr Nutzen und der Gebrauch. Mit dieser Herangehensweise folgt die IMG dem Aicher´schen Ansatz. Ihm ging es um die Menschen, die hier leben und arbeiten, um die Natur, die diese Region prägt, um das Handwerk, das zur Tradition gehört und um das Essen, das Teil der Alltagskultur ist.

Natürliches Material, leidenschaftliche Arbeit

All diese Themen vereint das Isny Vesperbrett. Ein Naturprodukt, das zur typisch süddeutschen Brotzeit lädt, ein Alltagsprodukt, das in jede Küche passt, ein Handwerksprodukt, das lokal produziert wird – und zwar von der „Allgäuer Holzliebelei“. In dem 2018 gegründeten Schreinereibetrieb stellen die beiden gebürtigen Isnyerinnen, Ricarda Mayer und Lisa Marie Martach, Möbelstücke her, die zu ihren Kunden passen, bieten individuelle Raumplanungen und fertigen hochwertige Dekoartikel. Für Betten und Theken, genauso wie für Bilderrahmen und Gewürzregale verwenden sie vorrangig heimische Hölzer, „am liebsten aus der nahen Umgebung“, betont Schreinermeisterin Ricarda Mayer. Gesägt, getrocknet, besäumt, gefügt, gehobelt, geschnitten, verleimt und geschliffen, werden Buche und Nussholz, mit geräucherter Eiche versetzt, zum Isny Vesperbrett. Den Schriftzug druckt die Isnyer Firma Ort & Kolb. Leinöl verleiht dem antibakteriellen Holz am Ende des Herstellungsprozesses einen natürlichen Schutz. „Die Herkunft der Bäume ist nachvollziehbar, das ist uns und unseren Kunden wichtig“, betont Gesellin Lisa Maria Martach. Die Buche der aktuellen Produktion stammt aus Maierhöfen, die Walnuss vom Bodensee.
„Die Allgäuer Holzliebelei setzt auf Nachhaltigkeit und Qualität, auf Kreativität und Fachwissen, auf das Miteinander und die enge Zusammenarbeit mit anderen lokalen Gewerken. Das hat den Betrieb für eine Kooperation so interessant gemacht“, erklärt Katrin Mechler. „Denn das ist typisch Isny und das wollen wir mit den Produkten nach außen zeigen.“ Mit ihrer Leidenschaft für´s Handwerk, für die Arbeit mit Holz und ihre Verbundenheit mit Isny repräsentieren die beiden jungen Unternehmerinnen viele Attribute der Stadt. Passend zum Motto „Bier & Brotzeit“ des ersten Isnyer Feierabendmarktes wurde das rustikale Brett Anfang Juli Isnyern und Gästen vorgestellt. Seitdem ist es im Isny Shop im Hallgebäude und im Onlineshop erhältlich.

Info:
Isny Produkte erhältlich im Isny Shop im Hallgebäude, Marktplatz 2, geöffnet Mo bis Fr: 9 bis 17 Uhr, Sa: 9 bis 12 Uhr
Onlineshop: www.isny.de/shop