Lokales wiederentdecken - Isnyer Händlerflohmarkt


am 01.07.2021 von Barbara Rau

Am 3. Juli findet der erste „Isnyer Händlerflohmarkt“ der Reihe „Samstags in Isny“ statt. Von 10 bis 16 Uhr lädt der lokale Einzelhandel zum Stadtbummel der besonderen Art.

Orangefarbene Sonnenschirme und eine Vielzahl schön dekorierter Stände verwandeln die Isnyer Innenstadt am Samstag, 3. Juli in eine Flaniermeile mit besonderem Charme. Das was sonst im Laden zu finden ist, wandert nach draußen vor die Geschäfte und präsentiert sich in neuem Licht. Unter freiem Himmel laden insgesamt 20 der innerstädtischen Geschäfte zum ersten „Isnyer Händlerflohmarkt“. Nach der langen Zeit des Lockdowns wollen sie zeigen, was im Isnyer Einzelhandel steckt und wieder in Kontakt kommen mit ihrer Kundschaft.

Anfassen statt anklicken

„Corona hat das Einkaufserlebnis in Isny über viele Monate massiv eingeschränkt“, erklärt Katrin Mechler vom Büro für Stadtmarketing, das den Händlerflohmarkt organisiert. „Gemeinsam mit unseren Händlern wollen wir die Begeisterung für das analoge Einkaufen wieder wecken und dazu einladen, Lokales wiederzuentdecken.“ Im Gegensatz zur anonymen Onlinebestellung bietet der lokale Einzelhandel das Fühlen und Anfassen, das Ausprobieren und Anprobieren und die persönliche und individuelle Beratung: ob Mode, Schuhe, Spielzeug, ob Elektrogeräte, Schmuck, Lebensmittel oder Bücher - beim „Händlerflohmarkt“ präsentiert sich das ganze vielseitige Angebot der Isnyer Geschäfte und der Stadtbummel wird zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Bis September steht der Händlerflohmarkt an jedem ersten Samstag im Monat im Veranstaltungskalender der Stadt, die weiteren Termine sind der 7. August und der 4. September.

Info:
„Isnyer Händlerflohmarkt: Lokales entdecken“ am 3. Juli, 10 bis 16 Uhr, gesamte Innenstadt