Isny tritt bald wieder in die Pedale – STADTRADELN geht in eine neue Runde


am 04.04.2022 von Barbara Rau

Weil die Idee dahinter einfach so gut ist, ist die Stadt Isny erneut am Start, wenn es darum geht, die meisten Kilometer bei der weltgrößten Radkampagne – STADTRADELN – vom 25. Juni bis 15. Juli an 21 Tagen in Folge zu sammeln.

Seit nunmehr vierzehn Jahren treten Teilnehmende der Aktion STADTRADELN fleißig in die Pedale. Auch die Stadt Isny ist von der Idee seit vier Jahren angefixt. Mitmachen können all dieje-nigen, die in Isny leben, einem Verein angehören, arbeiten oder eine Schule hier in der Stadt besuchen. Ob Einzelkämpfer oder im Team - alle sind willkommen. Denn gemeinsam sind die Radler stark. Damit unterstützen sie Unternehmen, Vereine oder sonstige Teams ihrer Wahl. Anmeldungen erfolgen über stadtradeln.de/isny. Dort freut man sich über jeden Beitrag, eine radreiche Innenstadt und weniger CO2-Ausstoß.
Frische Luft und Zeit mit netten Menschen macht gute Laune. Insbesondere nach längeren Kontaktbeschränkungen können gemeinsame Ziele im Frühjahr einen echten Motivationsschub erbringen. Das diesjährige STADTRADELN steht ganz „im Zeichen des Teamgeists“. „Also nichts wie los: verabreden Sie sich ab Samstag, 25. Juni, regelmäßig zum Radeln“, sagt Hellen Maus, Organisatorin STADTRADELN bei der Stadt Isny. Das STADTRADELN animiert dazu, Isny auf eine neue Art zu entdecken. Ob über Posts auf Social Media oder Privat lassen sich über den Hashtag #stadtradelnisny2022 Erlebnisse teilen und Erinnerungen schaffen. „Wir freuen uns über zahlreiche Impressionen vom Stadtradeln“, fügt Hellen Maus hinzu.
Info und Registrierung: www.stadtradeln.de/isny
Text: Adina Fink