Isny ist als Fairtrade-Stadt zertifiziert


am 17.12.2020 von Barbara Rau

Isny darf sich Fairtrade-Stadt nennen. Eine Initiative aus der Bürgerschaft hat mit Unterstützung der Stadt die Zertifizierung vorbereitet und begleitet den Prozess auch weiterhin. Im Rathaus wurde nun die Urkunde in kleiner Runde übergeben.

„Die Stadt Isny unterstützt das Projekt „Fairtrade-Towns“ mit voller Überzeugung“, erklärt Frank Reubold, der von Seiten der Stadt Mitglied in der Steuerungsgruppe ist. Der damalige Stadtrat Otto Ziegler hatte schon 2017 angeregt, Isny zur Fairtrade Stadt zu machen. „Ich habe damals gesagt, die Idee ist sehr gut, aber das muss aus der Mitte der Bürgerschaft kommen, das sollten wir nicht als Verwaltung überstülpen“, sagt Bürgermeister Magenreuter bei der Urkundenübergabe. Und tatsächlich fand sich eine engagierte Gruppe von Isnyer*innen, darunter auch Geschäftsleu-te, mit Irene Schauer als Motor. Ihr Antrieb ist, „dass faire Produkte faire Preise für Produzenten bedeuten, dass sie ohne Kinderarbeit hergestellt werden und wir damit auch Fluchtursachen bekämpfen“.
Am 21. Januar 2020 stimmte der Gemeinderat einstimmig der Bewerbung zu. Am 25. August kam von Fair Trade Deutschland die gute Nachricht, dass die Bewerbung positiv beschieden wurde und Isny sich Fairtrade Stadt nennen darf. Die geplante Zertifizierungsfeier am 20. November musste leider wegen Corona abgesagt werden. Deshalb wurde nun im kleinsten Rahmen die Urkunde übergeben.

Verwaltung verwendet bisher schon fair gehandelte Produkte

Aber was heißt Fairtrade Stadt eigentlich? Voraussetzung ist, dass in den lokalen Einzelhandelsgeschäften und bei Floristen sowie in Cafés und Restaurants mindestens zwei Produkte aus fairem Handel angeboten werden. Richtwert ist hier die Einwohnerzahl der Kommune. In Isny müssen vier Einzelhändler und zwei Gastronomiebetriebe diese Vorgaben erfüllen. Darüber hinaus müssen Produkte aus fairem Handel in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Vereinen und Kirchen verwendet werden. Bildungsaktivitäten zum Thema fairer Handel sollen umgesetzt werden, oft im Rahmen weiterer Kampagnen von TransFair, z. B. der Kampagne Fairtrade-Schools. In Isny ist die Teilnahme einer Schule, einer Kirchengemeinde und eines Vereins notwendig. Diese Forderungen sind erfüllt. Und in der Verwaltung wird bisher schon einiges an fair gehandelten Produkten verwendet, beispielsweise Kaffee bei der Bewirtung von Gästen oder bei Geschenken. Irene Schauer würde sich freuen, wenn noch mehr Menschen in Isny sich dafür engagier-ten. „Eine breite Basis in der Bevölkerung aber auch im Handel wäre mein Wunsch.“ Der faire Gedanke soll sich natürlich über die ersten „Pflichtvorgaben“ hinaus ausbreiten. „Wir würden uns freuen, wenn Bürger*innen und Gäste im Einzelhandel und der Gastronomie künftig noch mehr Gelegenheiten zum Einkauf oder Verzehr fair gehandelter Produkte finden“, hofft denn auch Frank Reubold. „Denn mit dem Erwerb solcher Waren leisten Konsumenten einen immens wichtigen Beitrag, dass Produzenten ordentliche Rahmenbedingungen und eine angemessene Bezahlung bekommen.“

Info: Die Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt: Irene Schauer, Alexander Schlichter, Otto Ziegler, Samuel Schönle, Corne-lie Schmid, Jochen Rimmele, Daniela Fischbeck, Dilara Schmähl, Walter Schmid und Frank Reubold.

Bild: Irene Schauer nimmt die Urkunde von Bürgermeister Rainer Magenreuter und Frank Reubold entgegen.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Isny im Allgäu auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Deskline
Verwendungszweck:

zur Darstellung der Gastgeber, Erlebnisse, Veranstaltungen und Prospekte verwendet, sowie zur Online-Buchung von Leistungen unserer Partner.
Anbieter der Cookies: feratel media technologies AG, Maria-Theresien-Straße 8, A-6020 Innsbruck, Datenschutzinfos
Name der Cookies: phpsession, anonymousIdentification

Outdooractive
Verwendungszweck:

zur Darstellung von geographischen Daten wie Karten und Touren.
Anbieter der Cookies: Outdooractive GmbH, Missener Straße 18, 87509 Immenstadt, Datenschutzinfos
Name der Cookies: phpsession, anonymousIdentification

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy