Isny bleibt dran: Mobiles Impfteam kommt an drei Terminen in die Stadt


am 20.07.2021 von Christiane Brockhoff

Am 29. und 30. Juli sowie am 7. August finden zentral in der Isnyer Innenstadt Impfaktionen statt. Ohne Termin und kostenfrei können sich sowohl Bürger als auch Gäste gegen das Corona-Virus immunisieren lassen.

Die Corona-Pandemie hat das Leben verändert. Auch in Isny musste man sich lange Zeit privat und beruflich massiv einschränken. Es ging immer darum, Leben zu schützen und das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Die Corona-Schutzimpfungen, die Anfang des Jahres deutschlandweit gestartet sind, stellen einen wesentlichen Baustein zur Bekämpfung der Pandemie dar. Mittlerweile ist ausreichend Impfstoff verfügbar, so dass allen Bürgerinnen und Bürgern ab 12 Jahren ein Impfangebot gemacht werden kann. Nur mit einer hohen Impfbereitschaft und einem vollständigen Impfschutz wird es gelingen, die Pandemie einzudämmen, erneute Einschränkungen zu verhindern, sich und seine Familie vor schweren Krankheitsverläufen zu schützen und zurück zur Normalität zu finden.

Impfaktionen zum Start der Sommerferien

Deswegen unterstützt auch Isny die landesweite Kampagne #dranbleibenBW. Beim Landratsamt Ravensburg hat die Isnyer Stadtverwaltung mobile Impfteams angefragt und plant drei Impfaktionen zum Start der Sommerferien. „Jeder, der möchte, kann sich ohne Termin und kostenfrei vor Ort impfen lassen“, erklärt Karina Rast von der Stadtverwaltung, die die Impfaktionen koordiniert. Vorrätig sind die Impfstoffe von Johnson&Johnson und BioNTech. Vorteil des ersten Vakzins ist, dass nur eine Dosis für den vollständigen Impfschutz notwendig ist. Die Immunisierung mit dem Wirkstoff von BioNTech ist bei der Aktion sowohl als Erst- als auch als Zweitimpfung möglich.

Die erste Impfaktion findet am Donnerstag, 29. Juli, während des Wochenmarktes von 7 bis 13 Uhr am Marktplatz vor dem Hallgebäude statt. Am Freitag, 30. Juli ist das Impfteam von 16 bis 20 Uhr in der Wassertorstraße, gegenüber vom Schmalzbrunnen auf Höhe des Gebäudes Wassertorstraße 7/9 zu finden. Am Samstag, 7. August findet die Impfaktion erneut am gleichen Ort in der Wassertorstraße statt, jedoch bereits von 10 bis 16 Uhr. Mitzubringen ist der Personalausweis. Jeder Geimpfte erhält einen QR Code für den digitalen Impfpass als Bestätigung, auch der Eintrag im gelben Impfausweis ist möglich.
Um möglichst viele Menschen zu erreichen und auf die Impfangebote aufmerksam zu machen, finden die Aktionen zeitgleich zu städtischen Veranstaltungen statt. So sind auch Besucher des Feierabendmarktes und des Theaterfestivals am 30. Juli eingeladen, die Impfangebote zu nutzen. Am 7. August findet die Impfaktion in der Wassertorstraße zeitgleich mit dem Händlerflohmarkt statt. „Wir möchten Bürgern und Gästen ermöglichen, auf einfachstem und schnellstem Weg an eine Impfung als Schutz vor dem Coronavirus zu kommen“, ergänzt Karina Rast.
Informationen zur Corona-Schutzimpfung und zu weiteren Impfaktionen im Landkreis und in Baden-Württemberg sind auf der Internetseite www.dranbleiben-bw.de zu finden.

Info: Impfaktionen in Isny:

Donnerstag, 29. Juli, 7 – 13 Uhr, Marktplatz (vor dem Hallgebäude, Marktplatz 2)
Freitag, 30. Juli, 16 – 20 Uhr, Wassertorstraße 7/9
Samstag, 7. August, 10 – 16 Uhr, Wassertorstraße 7/9
Weitere Informationen: www.dranbleiben-bw.de und www.isny.de/corona