Isny bekommt Zuschuss für Abriss der Tagungsstätte


am 20.02.2020 von Barbara Rau

Aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) des Landes Baden-Württemberg fließen 2020 insgesamt 573.010 Euro nach Isny. 273.680 Euro bekommt die Stadt für den Abriss der Tagungsstätte (Lohbauerstraße) zur Schaffung von weiterem Wohnraum.

Das Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz fördert seit 25 Jahren mit dem ELR jährlich Städte und Gemeinden. Das Geld kann sowohl für kommunale als auch für privatwirtschaftliche Projekte beantragt werden. In Isny kommen 2020 drei gewerbliche Betriebe aus Isny und den Ortschaften in den Genuss einer Förderung in Höhe von insgesamt 299.330 Euro.
Die Stadt Isny hat 2013 die ehemalige Tagungsstätte am Waldbad von der Evangelischen Hospitalstiftung zusammen mit der Fläche des neuen Baugebiets Lohbauerstraße erworben. Dort soll ein Teilabriss erfolgen um sozialen Wohnungsbau zu entwickeln. Der Abriss wird aus dem ELR mit 273.680 Euro gefördert. „Wir danken dem Regierungspräsidium und dem Ministerium für die Förderung, sowie unseren hiesigen Abgeordneten Petra Krebs und Raimund Haser, die sich sehr für die Kommunen in der Region einsetzen“, sagt Bürgermeister Rainer Magenreuter.