„Ich geh schnell testen“ – In Isny gibt es einige Möglichkeiten dafür


am 13.05.2021 von Barbara Rau

Die Botschaft ist klar: Testen, testen testen…. Häufiges Testen hilft neben Kontaktbeschränkungen und Impfen, das Ausbreiten des Corona-Virus zu verhindern. Es ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum sicheren Öffnen und trägt mit dazu bei, Schulschließungen zu verhindern.

Diakon Jochen Rimmele und Bürgermeister Rainer Magenreuter werben beim Fototermin vor dem Plakat an der Lärmschutzwand dafür. Unterstützt werden sie dabei von Schulleitern und Schülersprecherinnen Isnyer Schulen, einer Kindergartenleiterin, sowie Vertretern und Vertreterinnen des DRK, der Gastronomie, der Unternehmen und der Teststationen. Die Teststationen mit den Öffnungszeiten und tagesaktuellen Hinweisen sowie weitere Informationen finden sich auf der Seite www.isny.de/isny-testet