Hecken und Sträucher stutzen


am 30.09.2021 von Barbara Rau

Wer seinen Garten abräumt und winterfest macht und die Hecken und Sträu-cher schneidet, sollte dabei insbesondere die Straßenseite im Blick haben und an den Schnee denken.

Hecken, Sträucher und Bäume neigen sich oftmals weit in den Gehweg oder die Fahrbahn hinaus. Unter Schneelast geschieht das noch viel stärker als vor dem Winter gedacht. Dann wird das erforderliche sogenannte Lichtraumprofil von 2,50 Metern bei Gehwegen und 4,50 bei Straßen schnell unterschritten. Zudem droht Schneebruch. All das be-hindert Fußgänger, den Verkehr und den Winterdienst.
Um einen reibungslosen Winterdienst zu gewährleisten und teure Schäden an den Räumfahrzeugen zu vermeiden, bitten die Stadtverwaltung und die Orts-verwaltungen deshalb alle Bürger, rechtzeitig zur Heckenschere zu greifen und alles zurückzuschneiden, was in den öffentlichen Verkehrsraum ragt oder bei Schnee ragen könnte. Auch Verkehrsschilder und Straßenlampen müssen unbedingt freigeschnitten werden.