Partnerschaft mit Sotkamo wiederbelebt


am 06.12.2019 von Barbara Rau

Vier Gäste aus Finnland sind derzeit in Isny. Die Schlossweihnacht war ein guter Anlass fürs Kommen. Bürgermeister Mika Kilpeläinen und seine Begleiter wollen dazu beitragen, dass die Partnerschaft zwischen Isny und Sotkamo wieder mit Leben erfüllt wird.

Sotkamos Bürgermeister Mika Kilpeläinen ist mit Merja Ojalammi (Bildungsdirektorin), Hauptamtsleiter Sakari Seppänen und Tourismus-Managerin Kaisu Väänänen nach Isny gereist. Ein Treffen mit Bürgermeister Rainer Magenreuter und Hauptamtsleiter Frank Reubold, Marketing-Geschäftsführerin Bianca Keybach, Gemeinderäten sowie an der Partnerschaftsgruppe Interessierten verlief sehr konstruktiv und in entspannter Runde. Wintersport ist naturgemäß eine Gemeinsamkeit, die ausgebaut werden sollte, da waren sich alle einig. Unter anderem standen das Heizhaus der BEI, ein Treffen mit Isnyer Schulleitern, eine Führung bei Baser, sowie ein Besuch der Tourist Information für die Gäste je nach persönlichem Schwerpunkt auf dem Programm. Eine Stadtführung war obligatorisch, und die Schlossweihnacht samt Petris Lachs sowieso.