Die vhs gewährt vielseitige Einblicke von Kunst bis Stempel


am 27.09.2019 von Barbara Rau

Im Herbst bietet die vhs wieder spannende Einblicke. Bei den Exkursionen stehen Oberschwaben, München und eine Isnyer Firma auf dem Programm. Wer mitfahren möchte, sollte sich schnell anmelden. Die Einblicke sind ein beliebtes Format der vhs Isny.

Stempel sind ein alltäglicher Gegenstand. Sie werden auch im digitalen Zeitalter häufig benutzt. Aber wie entstehen Stempel? Wer produziert diese? Mit der vhs geht es am Mittwoch, 9. Oktober von 9.30 bis 11 Uhr in die Stempelfabrik Isny. Die Firma Maccarone fertigt seit 1997 Stempel aus Holz und Kunststoff in Isny, darüber hinaus aber auch unter-schiedlichste Kunststoffteile für namhafte Unternehmen. Die Teilnehmer dürfen die laufende Produktion besichtigen. Anmeldeschluss ist am 4. Oktober.
Oft kennt man das am wenigsten, was in der Nähe liegt. Oberschwaben birgt ungeahnte Schätze. Die vhs gibt Einblicke in diese Schätze bei einer Exkursion am Mittwoch, 23. Oktober. Unter der bewährten Begleitung von Rudi Daumann und Gudrun Albrecht entdecken Teilnehmer das Biberacher Braith-Mali-Museum, die Klosterkirche von Gutenzell und das Kloster Bonlanden. Wie immer wird die Fahrt durch viele Hintergrundinformationen bereichert. Abfahrt ist um 8 Uhr am Kurhaus, Rückkehr gegen 18 Uhr. Anmeldeschluss ist am 15. Oktober.

Moderne Kunst in München

Einblicke in das zeitgenössische Kunstschaffen bietet die Fahrt nach München mit dem Besuch des Museum Brand-horst. Das Museum feierte im Mai den zehnten Geburtstag und macht dazu die Werkschau „Forever young“, die einen Bogen von den 1960er-Jahren bis in die Gegenwart mit ihren Neuerwerbungen spannt. Eine Führung lässt die Werke großer moderner Künstler erfahren. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, vielleicht darf es noch die neue Pinakothek sein? Gudrun Albrecht begleitet die Fahrt am Samstag, 23. November. Abfahrt ist um 8 Uhr am Kurhaus, Rückkehr gegen 18 Uhr. Anmeldeschluss ist am 13. November.

Info und Anmeldung: Volkshochschule Isny, Rainstraße 12, „Untere Bleiche“, 07562/56800 oder online auf der Homepage der Stadt Isny. Da kann auch das vhs-Programm heruntergeladen werden, das gedruckt im Rathaus, BürgerBüro, in der Tourist Information, in der Stadtbücherei und in verschiedenen Isnyer Läden ausliegt.