Der Winter sorgt für Pause auf dem Marktplatz


am 15.12.2022 von Barbara Rau

Die Arbeiten auf dem Marktplatz in Isny sind eingestellt worden. Bei Frost kann nicht gepflastert werden. Der Splitt der Pflasterbettungsschicht ist gefroren, sodass keine fachgerechte Verlegung gewährleistet werden kann. Nur einzelne frostfreie Tage zu nutzen, ist nicht möglich und wäre dem Bauablauf auch nicht dienlich.

Am gesamten Marktplatz wurde ein winterfester Zustand hergestellt, der eine Schneeräumung ermöglicht. Die Baufirma nutzt die Winterzeit, um die Maschinen und Werkzeuge, die übers gesamte Jahr pausenlos im Einsatz waren, zu überholen und zu warten. Sobald es im Frühjahr dauerhaft wärmer wird, soll mit den Arbeiten wieder begonnen werden.
Damit der Winterdienst durchgeführt werden kann, wurden die Anschlussbereiche zur Bergtorstraße und der Gehweg vor dem Paul-Fagius-Haus mit einer dünnen Asphaltschicht überzogen. Für den Verkehr wird der Marktplatz jedoch nicht freigegeben. Der provisorische Asphalt ist für diese Belastung nicht ausgelegt. Daher ist es nur dem Lieferverkehr und den Marktbeschickern erlaubt, bis zur Wassertorstraße zu fahren. Auch Parken ist im Bereich des Marktplatzes nicht erlaubt.