Das neue vhs-Programm steht online


am 12.02.2022 von Barbara Rau

Das vhs-Programm für das erste Halbjahr 2022 ist fertiggestellt. Die digitale Version ist auf der Homepage der Stadt Isny zu finden. Das Team der vhs freut sich auf viele Kursteilnehmer.

Auch das erste Halbjahr 2022 bringt für die vhs viele Ungewissheiten. Gudrun Albrecht und Heike Hengge, das Leitungsteam der vhs Isny, sind aber optimistisch, dass das Programm weitgehend durchgeführt werden kann. Dass sie auf mögliche kurzfristige Entwicklungen flexibel reagieren und auch unter schwierigen Bedingungen den Bildungs-auftrag erfüllen, haben sie zusammen mit Mitarbeiterin Andrea Friedl in den letzten beiden Jahren bewiesen.
Das Programmheft für Frühjahr- und Sommersemester im ersten Halbjahr 2022 liegt druckfrisch aus und bietet ein vielfältiges Angebot. Dozenten und Dozentinnen und sowohl Stammpublikum als auch gelegentliche vhs-Kursteilnehmer*innen warten darauf, endlich Kurse, Vorträge und die beliebten „Einblicke“ buchen zu können. Präsenzunterricht wird dann unter den gegebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen durchgeführt. Parallel dazu baut die vhs ihre digitalen und hybriden Angebote weiter aus. Das neue Kurs-Programm bedient natürlich die klassischen Themenbereiche Sprachen, Kreativität, sowie Gesundheit und Bewegung. Zusätzlich werden gesellschaftlich relevante Themen berücksichtigt. Der Bereich Umwelt und Natur bekommt immer mehr Raum. „Das wird zunehmend nachgefragt. Nun hoffen wir, dass sich das im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren auch in der tatsächlichen Teilnehmerzahl niederschlägt“, sagen die beiden Leiterinnen und weisen auf die bislang enttäuschende Resonanz auf entsprechende Vorträge hin.
Wer seinen Wunschkurs gefunden hat, sollte sich so schnell wie möglich anmelden. Das gibt der vhs und den Dozent*innen Planungssicherheit.
Tagesaktuelle Informationen gibt es auf der Homepage unter www.vhs-isny.de Dort kann man sich anmelden und über zusätzliche Online-Angebote informieren.