Bericht aus der Sitzung des Verwaltungsausschusses am 9. März 2020


am 10.03.2020

Themen der Sitzung des Verwaltungsausschusses war die Verlegung des Wochenmarkts auf den Marktplatz und der Jahresbericht der Stadtbücherei 2019.

Am Montag, 9. März wurde in der öffentlichen Sitzung des Verwaltungs-, Finanz- und Sozialausschusses folgende Tagesordnungspunkte behandelt:

  1. Wochenmarktstandort:
    2019 gab es Probemärkte an zwei möglichen neuen Standorten. Eine Arbeitsgruppe hat sich mit dem Thema befasst und einstimmig für den Marktplatz als neuen Standort votiert. Der Verwaltungsausschuss schließt sich dem an und empfiehlt auf Vorschlag der Verwaltung dem Gemeinderat, sich auf den Marktplatz als künftigen Wochenmarktstandort festzulegen.
  2. Stadtbücherei
    Büchereileiterin Anette Schmid stellt den Jahresbericht 2019 der Stadtbücherei vor. Die Interimslösung habe nahezu reibungslos funktioniert. Allerdings sei die Bücherei in der Fabrikstraße für manche Nutzer zu abgelegen. Der Einbruch der Ausleihzahlen in Januar und Februar 2019 ist auf die großen Schneemengen zurückzuführen. Stadträtin Petra Eyssel dankt im Namen aller Ausschussmitglieder für den Bericht, die erfolgreiche Arbeit der Bücherei und dem Team für sein Durchhaltevermögen.

Die nächste Sitzung des Gemeinderats findet voraussichtlich im Technischen ausschuss am Montag, 16. März 2020 statt.