Bericht aus der Sitzung des Verwaltungsausschusses am 7. Februar 2022


am 08.02.2022

Themen der Sitzung des Verwaltungs-, Finanz- und Sozialausschuss waren die Berichte der Kinder- und Jugendarbeit Isny e.V. sowie des Büros für Kultur mit Theaterfestival, Isny Opernfestival und Kulturforum Isny e.V.

Am Montag, 7. Februar wurden in der öffentlichen Sitzung des Verwaltungsausschusses folgende Tagesordnungspunkte behandelt:

  1. Bürgermeister Rainer Magenreuter
    gratuliert Langläufer Friedrich Moch aus Isny zum sehr guten 13. Platz bei seinem ersten olympischen Rennen.
  2. Kinder- und Jugendarbeit:
    Matthias Hellmann, Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragter der Stadt Isny stellt den Jahresbericht 2021 vor. Michael Fischer (mobile Jugendarbeit), Katharina Zapf (Brückenbau) und Elisabeth Mayr (Schulsozialarbeit, Schwerpunkt Werkrealschule) berichten aus ihren Sachbereichen. Stadträtin Miriam Mayer dankt für die wichtige Arbeit.
  3. Büro für Kultur:
    Karin Konrad stellt den Jahresbericht 2021 des Büros für Kultur und des Kulturforums vor. Hans-Christian Hauser blickt als künstlerischer Leiter des Isny Opernfestivals auf die Saison 2021 zurück, die unter dem Motto „1.500 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ stand und gibt einen Ausblick auf 2022. Anton Drescher berichtet für das Theaterfestival über das Kurzprogramm im Sommer 2021. Für 2022 hofft der Verein auf eine Platzerweiterung und auf ein Festival mit Zelt, Workshops und Camping in Burkwang. Stadträtin Petra Eyssel dankt den Beteiligten für ihren Anteil am hochkarätigen Kulturangebot in Isny.

Die nächste Sitzung des Gemeinderats findet im Technischen Ausschuss am Montag, 14. Februar 2022 statt.