Bericht aus der Sitzung des Technischen Ausschusses am 17. Februar 2020


am 19.02.2020

Themen der Sitzung des Technischen Ausschusses war ein Anbau am Kath. Kindergarten St. Georg, die Vergabe der Straßenunterhaltungsmaßnahmen 2020 und der Bachlauf im Rahmen der Neugestaltung unseres Marktplatzes.

Am Montag, 17. Februar wurde in der öffentlichen Sitzung des Technik-, Immobilien- und Umweltausschusses folgende Tagesordnungspunkte behandelt:

  1. Kindergarten St. Georg:
    Die katholische Kirchengemeinde als Träger plant einen Anbau für einen Personalraum an den Kindergarten. Der Ausschuss genehmigte die städtische Förderung in Höhe von maximal 149.800 Euro. Der Ausschuss hätte auf dem Anbau gerne eine Dachbegrünung und forderte die Kirchengemeinde auf, dies zu prüfen.
  2. Vergabe Straßenunterhalt
    Der Ausschuss stimmte der Vergabe der Asphaltarbeiten für den Straßenunterhalt zum Angebotspreis von 98.033,39 Brutto an die Firma Dobler, Lindenberg zu.
  3. Gestaltung Marktplatz:
    Auf dem Marktplatz soll der Stadtbach in einer Mulde ein kurzes Stück freigelegt werden. Die SPD-Fraktion hatte beantragt, die Offenlegung bis zum Paul-Fagius-Haus zu prüfen. Laut Ingenieurbüro Daeges würde diese Weiterführung ca. 51.000 Euro kosten und brächte einige Schwierigkeiten mit sich, z.B. die Gestaltung der Überfahrbarkeit. Deshalb müsste der Bach dort auch tiefer gelegt werden und das Wasser wäre kaum erlebbar. Der Ausschuss empfiehlt dem Gemeinderat mehrheitlich, auf die Weiterführung zu verzichten.

Die nächste Sitzung des Gemeinderats findet voraussichtlich am Montag, 2. März 2020 statt.