Bericht aus der Sitzung des Technischen Ausschusses am 1. März 2021


am 09.02.2021

Themen der Sitzung des Technischen Ausschusses waren der Straßenunterhalt, Gestaltung und Verkehrsführung Marktplatz, Entwurfsplanung Kreisverkehr an der L318 und Wasserhochbehälter Lohbauer.

Am Montag, 1. März wurde in der öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses folgende Tagesordnungspunkte behandelt:

  1. Straßenunterhalt 2021
    Einstimmig werden für den Straßenunterhalt 2021 die Asphaltarbeiten an die Firma Dobler aus Lindenberg zum Angebotspreis von 76.253,08 Euro brutto vergeben.
  2. Gestaltung Marktplatz
    Einstimmig empfiehlt der Technik-, Immobilien- und Umweltausschuss dem Gemeinderat dem vorgestellten Entwurf zur Gestaltung Marktplatz inklusive der Pflasterverlegung in der Obertorstraße zuzustimmen. Die Kosten einschließlich Darstellung der Archäologieergebnisse und der Bachfreilegung aber ohne Möblierung betragen 3,2 Mio. Euro.
  3. Verkehrsführung Marktplatz
    Alle Fraktionen des Gemeinderats haben gemeinsam beantragt und beschlossen, Testphasen für Einbahnverkehr bzw. Fußgängerzone über den Marktplatz durchzuführen. Mehrheitlich billigt der TA den Grundsatzbeschluss für eine fachliche Begleitung der Testphasen durch die cima.
  4. Kreisverkehr Mittelösch / 318
    Der Entwurfsplanung des Kreisverkehrs mit Querungshilfe an der L318 zum Anschluss des Baugebiets Mittelösch wird einstimmig zugestimmt.
  5. Wasserhochbehälter Lohbauer
    Für das neue Baugebiet Lohbauerstraße ist ein neuer Wasserhochbehälter zur Trinkwasser- als auch Löschwasserversorgung erforderlich. Den Bau im Felderholz genehmigt der TA einstimmig.

Die nächste Sitzung des Gemeinderats findet voraussichtlich am Montag,15. März statt.