Bergtorstraße gepflastert – Weg für Kinderfestumzug bereitet


am 07.07.2022 von Barbara Rau

Zum Kinderfestwochenende wird die Bergtorstraße freigegeben. Die Pflasterarbeiten sind bis auf Kleinigkeiten fertig. Der Festzug wird dieses Jahr daher wie in früheren Jahren schon, von der Wassertorstraße über die Bergtorstraße und die Grabenstraße Richtung Rain geführt.

Auf dem Marktplatz sind verschiedene Arbeiten schon weit gediehen, für die Festzugstrecke kann er jedoch nicht genutzt werden.
Vor dem Hallgebäude wurde die Brunnenstube fürs Fontänenfeld bereits gesetzt. Die Platte fürs Fontänenfeld ist wie auch das Christbaumfundament schon betoniert. Das Fundament für den Christbaum hat der Statiker für einen 18-Meter-Baum berechnet. „Damit sind wir für alle Anforderungen und Stürme gerüstet“, sagt Markus Lutz, Technischer Leiter des WAV, der für die Marktplatzbauarbeiten zuständig ist. In den letzten Jahren fiel der Baum wegen statischer Probleme durch die archäologischen Grabungen etwas kleiner aus. Künftig darf es dann wieder ein stattlicher Baum sein.