2022 gibt es wieder eine Ausbildungsbörse im Kurhaus


am 22.09.2022 von Barbara Rau

Nachdem es zwei Jahr nicht möglich war, wird 2022 die 14. Ausbildungsbörse am Freitag, 23. September, von 16 bis 19 Uhr wieder in gewohnter Form im Kurhaus Isny durchgeführt. Zusätzlich gibt es eine Nacht der Ausbildung.

Bei der Ausbildungsbörse stellen sich Firmen an einzelnen Ständen vor und die Jugendlichen - oft in Begleitung ihrer Eltern - können selbst wählen, wo sie vorstellig werden, sich Informatio-nen holen oder sich beraten lassen. Häufig nehmen die Betriebe ihre derzeitigen Auszubildenden an den Stand mit, weil diese ja vor Kurzem noch in einer ähnlichen Situation waren und authen-tisch beraten können.
Die Organisatoren der langjährigen Kooperationsveranstaltung, Bernd Hierlemann und Florian Ehmele von der AOK Bodensee Oberschwaben und Matthias Hellmann Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragter sind froh, dieses Portal wieder anbieten zu können und haben im Frühjahr mit den Vorbereitungen begonnen, als ersichtlich wurde, dass eine Durchführung möglich scheint.
Durch die Pandemie ist das Thema Berufsorientierung, Praktika in Betrieben, Schnupperbesuche und weitere Jobbörsen beinahe unmöglich gewesen anzubieten. Deswegen ist es sowohl den Veranstaltern sowie Katharina Zapf, die beim Verein Kinder- und Jugendarbeit Isny für das Pro-jekt „Brückenbau“ zur Berufsfindung zuständig ist, umso mehr ein großes Anliegen, jungen Menschen wieder und auch schon vor dem Schulabschluss Wege in einen passenden Ausbil-dungsberuf aufzuzeigen.

Finde deinen Weg

Firmen und junge Menschen niederschwellig, unkompliziert und in lockerer Atmosphäre in Kontakt und ins Gespräch zu bringen, ist das Ziel der Veranstaltung, die den Untertitel „Finde Deinen Weg“ trägt. „Das ist in der Vergangenheit immer sehr gut gelungen“, betont Hellmann. Er rechnet damit, dass sich wieder ausreichend Firmen, Institutionen und Einrichtungen aus unterschied-lichsten Branchen anmelden. In den letzten Jahren der Durchführung des Formats ist es im Kur-haus fast schon zu eng geworden, denn auch die Betriebe suchen den Nachwuchs und haben sich gerne zur Veranstaltung angemeldet. Die Veranstalter rechnen mit 40 bis 45 beteiligten Ausstellern.
Die Isnyer Nacht der Ausbildung am Donnerstag, 6. Oktober, 17 bis 21 Uhr, an sechs verschiedenen Standorten, ergänzt die Ausbildungsbörse. Auch hier steht die persönliche, ungezwungene und individuelle Beratung im Vordergrund. Die Areale mit allen ausstellenden Unternehmen und deren Ausbildungsangeboten sowie der Routenplan sind ab September zu finden unter: www.isny.de/nachtderausbildung