Corona-Situation in Isny

Letzte Änderung: 17.05.2022, 16.45 Uhr

Corona-Verordnung ab 2. Mai 2022

Die Landesregierung hat die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus bis 30. Mai 2022 verlängert.

Fragen und Antworten zur Corona-Verordnung

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

  • Verlängerung der Verordnung bis zum 30. Mai 2022.
  • Aufhebung der Maskenpflicht in Zahnarztpraxen.

Ab 3. Mai: Quarantäne- und Isolationsregeln angepasst

Auch Baden-Württemberg ändert die Isolations- und Quarantäneregeln. Künftig beträgt die Isolation für positiv getestete Personen im Regelfall nur noch fünf Tage. Die Quarantäne für enge Kontaktpersonen und Haushaltsangehörige entfällt vollständig.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

  • Für positiv getestete Personen endet die Absonderung frühestens fünf Tage nach dem Erstnachweis des Erregers – sofern seit 48 Stunden Symptomfreiheit besteht, spätestens jedoch nach zehn Tagen.
  • Kontaktpersonen (enge Kontaktpersonen sowie haushaltsangehörige Personen) unterliegen keiner Absonderungspflicht mehr. Diesem Personenkreis wird empfohlen, Kontakte zu anderen Personen für einen Zeitraum von zehn Tagen zu reduzieren.
  • Beschäftigte, die in medizinisch-pflegerischen Einrichtungen tätig sind, unterliegen im Anschluss an die Absonderung einem beruflichen Tätigkeitsverbot von maximal zehn Tagen. Dieses endet mit dem Vorliegen eines negativen Schnelltestergebnisses oder spätestens am fünfzehnten Tag nach dem Erstnachweis des Erregers
  • Ab 3. Mai 2022 wird keine Absonderungsbescheinigung mehr ausgestellt. Positiv Getestete müssen nunmehr nur noch das Testergebnis (Antigenschnelltest oder PCR) mit dem positiven Ergebnis dem Arbeitgeber vorlegen.

Corona-Tests und Schnelltestmöglichkeiten

Die Beilharz-Apotheke und das AHZ Isny/DRK Ortsverein Isny bieten Schnelltestmöglichkeiten bei uns in Isny an. Online-Terminbuchung ist jeweils erforderlich.

Pflichten für Einreisende

Die Coronavirus-Einreiseverordnung regelt bundesweit einheitlich die Anmelde-, Nachweis- und Quarantänepflicht sowie das Beförderungsverbot aus Virusvariantengebieten.

Corona-Schutzimpfung

Trauungen (Stand 7.4.2022)

Trauungen beim Standesamt Isny sind aktuell unter Berücksichtigung der Raumgröße des historischen Sitzungssaales mit maximal 21 Personen, d.h. Standesbeamter, das Brautpaar und 18 weitere Gäste, zulässig. Kinder bis einschließlich 6 Jahren und der Fotograf werden nicht mitgezählt. Das Tragen einer Maske ist freiwillig, Gesang und Blasmusik ist wieder erlaubt. Sektempfang im Rathaus ist weiterhin nicht möglich, im Außenbereich in Gebäudenähe zum Rathaus kann ein Sektempfang stattfinden.

Kinderbetreuung und Schulen (Stand 29.04.2022)

Die Kindertagesbetreuungen sind geöffnet. In Baden Württemberg gibt es keine Testpflicht mehr für den Besuch eines Kindergartens/ einer Krippe. Sowohl für die Einrichtungen der Kindertagesbetreuung als auch für die Schulen gibt es keine Maskenpflicht mehr.

Aktuelle Informationen erhalten Sie über Ihre Schule, auf der Homepage des Kultusministeriums und dort auch direkt auf der Seite Häufige Fragen und Antworten zum Schul- und Kitabetrieb

Öffentliche Einrichtungen

  • Rathaus, Ortsverwaltungen und VHS: Persönliche Termine sind nur nach Terminvereinbarung möglich. Bitte wenden Sie sich bei einem Anliegen telefonisch oder per Mail an Ihren zuständigen Sachbearbeiter und vereinbaren Sie einen Termin. Oder nutzen Sie unsere Online-Angebote unter www.isny.de
  • Das BürgerBüro ist zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.
  • Die Bücherei im neu sanierten Hallgebäude ist ohne Einschränkung geöffet.
  • Alters- oder Hochzeitsjubilare werden wieder persönlich besucht. Nicht stattgefundenen Besuche können auf Wunsch nachgeholt werden. Bitte melden Sie sich unter 07562 984-112.

Kontaktadressen der Einrichtungen in Isny

Links zu wichtigen Informationsportalen

Landesregierung Baden-Württemberg

Landratsamt Ravensburg

Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung

Robert-Koch-Institut

Informationen für Reisende in verschiedenen Sprachen

Serviceseite rund um das Thema Familie in Corona-Zeiten.

Seit 3.5.2022 keine Absonderungs- / Quarantänebescheinigungen

Das positive Abstrichsergebnis (Antigen-Test aus Testzentrum oder PCR-Test) ist ausreichend für den Quarantänenachweis bei Arbeitgeber oder Behörden. Mit Wirksamkeit der Corona Verordnung Absonderung vom 3. Mai 2022 wird keine Absonderungsbescheinigung mehr ausgestellt.

Sie sind positiv auf das Coronavirus getestet, was muss ich jetzt tun?

Auch wenn positiv auf das Coronavirus getestete Personen und enge Kontaktpersonen nicht mehr routinemäßig von den Gesundheitsämtern kontaktiert werden gilt für sie die entsprechende Absonderungspflicht.

Wichtige Infos des Gesundheitsamts Ravensburg für mit dem Corona-Virus infizierte Bürgerinnen und Bürger

Weitere Informationen

Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen des Landes

Alle aktuellen Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg für die verschiedenen Bereiche

Bürgertelefone für die Beantwortung weiterer Fragen

+49 711 410-11160 (Corona-Hotline des Landes Baden-Württemberg)
Mo - Fr: 9 - 17 Uhr
Für Fragen bzw. Unklarheiten zu Tests und Testpflicht, Impfungen, Quarantäne, Einreise nach Baden-Württemberg oder andere aktuelle Regelungen.
Auch in Englisch, Türkisch, Arabisch und Russisch.

+49 711 904-39555 (Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg)
+49 800 84 84 111(Infotelefon der gesetzlichen Krankenkassen)
+49 751 850 (Landratsamt Ravensburg)
+49 751 3625629 (Sorgentelefon Caritas Bodensee-Oberschwaben)
+49 751 3977 (Nottelefon Psychologische Beratungsstelle Diakonie)
+49 800 3773776 (Hotline für Menschen mit psychischen Belastungen)

Corona Hotline

Stadt Isny im Allgäu
Corona-Hotline
Wassertorstraße 1-3
88316 Isny im Allgäu
+49 7562 984-555
corona-faelle@isny.de
Visitenkarte

Montag bis Freitag:
9 bis 12 Uhr