Mobilitätszentrale

In der von der Stadt Isny betriebenen Mobilitätszentrale und DB-Agentur im Kurhaus am Park erhalten Bürger und Gäste kompetente Beratung rund um Bus und Bahn und können DB-Fahrscheine, Fahrscheine des Baden-Württemberg-Tarifs, bodo-Tickets und Isny-Tickets kaufen. Auch bei Fragen zum CarSharing, zum Fahrplan und bei im Bus verlorenen Gegenständen helfen die Mitarbeiterinnen gerne weiter.

Aktuelle Meldungen

Land entlastet Familien bei den Schülerabos im ÖPNV

Aufgrund des ausgesetzten Präsenzbetriebs der Schulen zum Jahreswechsel wird das Abo im April erstattet. Baden-Württemberg entlastet ein weiteres Mal die Familien bei den Schüler-Abos im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Verkehrsminister Winfried Hermann sagte am Sonntag, 21. Februar: „Das Land Baden-Württemberg erstattet den Eltern in Baden-Württemberg eine Monatsrate der Schülerzeitkarten ihrer Kinder. Diese Maßnahme soll die Familien dafür entschädigen, dass im Januar und auch über weite Teile des Februars die Schulen geschlossen waren und nur die Abschlussklassen Präsenzunterricht hatten.“ Die Schülertickets blieben deswegen zu weiten Teilen ungenutzt. Da nachträgliche Erstattungen immer einen hohen Verwaltungsaufwand auslösen, wird die Erstattung wie im vergangenen Jahr dadurch bei den Eltern ankommen, dass ein späterer Monat nicht abgebucht wird. Konkret wird den Kundinnen und Kunden die Rate für April erlassen, die im Monat März noch im Abo sind.

Minister Hermann erklärte: „Viele Eltern haben in den vergangenen Wochen erneut enormes leisten müssen. Sie an dieser Stelle zugleich finanziell zu entlasten und ihnen für ihre Treue zum ÖPNV zu danken, ist mir ein wichtiges Anliegen.“ Für die Eltern wird es dabei zu keinem Verwaltungsaufwand kommen. Alle Schüler-Abos, die im März laufen werden im April von der Zahlung freigestellt. Eltern, deren Kinder mit Fahrten außerhalb des ÖPNV befördert werden, werden erneut gleichgestellt. Die gesamte Maßnahme wird mit 20 Millionen Euro beziffert, die das Land aus der Haushaltsrücklage Corona bereitstellt.

Die Maßnahme ist zugleich Teil eines größeren Pakets zur Stabilisierung der Einnahmen im ÖPNV. Denn vor allem im ländlichen Raum sind Schülerzeitkarten ein wichtiger Faktor zur Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs. Käme es hier zu einer dauerhaften Abwanderung von Bahnen und Bussen, hätte dies große Auswirkungen auf die wirtschaftliche Tragfähigkeit der Verkehre mit der Folge von Angebotseinschränkungen. Zugleich will das Landeskabinett frühzeitig seine Beteiligung an einer Weiterführung des Rettungsschirms für den ÖPNV im Jahr 2021 beschließen. Hier wird eine erneute Beteiligung der Bundesregierung erwartet.

Seit Montag, 22. Februar gilt wieder der Schulfahrplan

Mit dem nun einsetzenden Wechselunterricht für Grundschüler und Abschlussklassen werden auch wieder zunehmend Schülerinnen und Schüler Bus und Bahn nutzen. Die Verkehrsunternehmen im bodo sind darauf vorbereitet. So gilt seit Montag, 22. Februar der sogenannte Schulfahrplan, mit nur wenigen Ausnahmen in den Abend- und Nachtverkehren.

Eine Übersicht mit den eingesetzten Verstärkerbussen ist abrufbar unter bodo.de im Seitenbereich Aktuelles / Aktuelles zum Schulbeginn.

Studie entlastet ÖPNV
Bei der Benutzung des öffentlichen Personennahverkehr gelten seit Längerem strenge Regeln. Die Pflicht medizinische Masken zu tragen sowie der Appell Gespräche in Bus und Bahn zu reduzieren sind inzwischen geübt und akzeptiert. „Unsere Fahrgäste können das Abstandsgebot in Bus und Bahn nicht immer einhalten, so wie es vielleicht in anderen Räumlichkeiten möglich ist. Umso wichtiger ist das Tragen von medizinischen Masken“, unterstreicht Jürgen Löffler. Interessant sei die neueste Studie des Hermann-Rietschel-Instituts an der TU Berlin, in der die verbreitete Meinung entkräftet wird, dass in Bussen und Bahnen erhöhte Infektionsgefahr bestünde. „Da schneidet der ÖPNV gar nicht schlecht ab“, so Löffler.

Endspurt für den Fahrdraht

Im Zeitraum 28. Februar ab 23 Uhr bis 06. März 2021 Betriebsschluss verkehren alle RE ab Stuttgart Hauptbahnhof in veränderter Fahrlage und deutlich verspätet bis nach Friedrichshafen Stadt. Zudem enden die RE-Züge auch in Friedrichshafen und wenden. Für Durchgangsreisende ist dadurch ein Umstieg in Friedrichshafen Stadt notwendig. Zwischen Friedrichshafen Stadt und Lindau-Insel werden Ersatzzüge mit Fahrplan des Originalzugs verkehren. Dies gilt auch für die Gegenrichtung Lindau-Insel – Friedrichshafen Stadt.
Mit Sonntag, 7. März beginnend und dann bis Mitternacht des 1. April (vor Karfreitag) finden erneute Elektrifizierungsarbeiten auf der Südbahn im Streckenabschnitt Aulendorf – Ravensburg statt. Während der Bauarbeiten ist die Schienenstrecke zwischen Aulendorf und Ravensburg voll gesperrt. Es findet ein Ersatzverkehr mit Bussen statt.

Auch auf dem Abschnitt Ulm – Aulendorf kommt es zu Einschränkungen und Veränderungen im Fahrplan. In Aulendorf kommt es dadurch zu längeren Wartezeiten beim Umstieg auf den SEV in Richtung Ravensburg. Wer eine bodo-Abokarte besitzt, kann diese wegen der mehrwöchigen Dauer der Streckensperrungen und Ersatzverkehre pausieren. Notwendig dafür ist nur die Kontaktaufnahme mit dem AboCenter, damit die Pause auch rechtzeitig im System verarbeitet werden kann. Es gilt: Wer für den Folgemonat pausieren möchte, muss dies bitte bis zum 15. des Vormonats beim AboCenter in Ulm eingeben. Unter bodo.de im Seitenbereich Aktuelles/ Elektrifizierung sind alle SEV-Fahrpläne sowie veränderte Fahrpläne im Zuge dieser Baumaßnahmen abrufbar. Auch die elektronische Fahrplanauskunft unter bodo.de bzw. der FahrplanApp beauskunftet rechtzeitig die SEV-Fahrzeiten sowie das eingeschränkte Schienenangebot.

Medizinische Masken im ÖPNV seit 25. Januar Pflicht

Seit Montag, 25. Januar 2021 muss in Bussen und Bahnen ein medizinischer Mund- und Nasenschutz getragen werden. Fahrgäste sind verpflichtet, eine solche medizinische Maske mit sich zu führen und sie an den Haltestellen (Bushaltestellen und Bahnsteige) und im Fahrzeug aufzusetzen. Als medizinische Masken sind dabei OP-Masken (vorzugsweise zertifiziert nach DIN EN 14683:2019-10) oder ein Atemschutz zu verstehen, der die Anforderungen der Standards FFP2 (DIN EN 149:2001), KN95, N95 oder eines vergleichbaren Standards erfüllt. Alle Infos dazu sind auf der Homepage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg abrufbar.

ÖPNV - Mobil mit Bus und Bahn

Der RegioBus Isny bietet im Isnyer Stadtverkehr Verbindungen im Innenstadtbereich, von und zu den Isnyer Stadtteilen und zum Gewerbegebiet. Nicht nur Schüler, sondern auch Bürger, die zum Bummeln, Einkaufen oder zur Freizeitgestaltung in die Stadt fahren wollen und Berufstätige können die Busse nutzen.

Mit den umliegenden Bahnhofsstädten Wangen, Röthenbach, Leutkirch und Kempten verbindet der RegioBus Isny als Schienenersatzverkehr großteils verbindlich im ein bis zwei Stunden-Takt. Dort wird der Anschluss an die Bahn hergestellt. Für Gäste, Bürger, Tagesausflügler und Fernreisende werden optimale Verbindungen und ein Umstieg ohne Zeitverlust am jeweiligen Bahnhof angeboten.

Der zentrale Busbahnhof am Kurhaus mit bequemer Umsteigemöglichkeit bildet eine Drehscheibe zwischen Stadtverkehr und überregionalem Verkehr. Bus- und Bahninformationen aus einer Hand gibt es in der Mobilitätszentrale und DB-Agentur im Kurhaus direkt am zentralen Busbahnhof.

Verkehrsverbund bodo

Der Stadtverkehr Isny ist Teil des Verkehrsverbundes bodo. Das Verbundgebiet erstreckt sich über die drei Landkreise Bodenseekreis, Lindau und Ravensburg und damit vom Bodensee über Oberschwaben bis ins Westallgäu. Unter anderem durch das einheitliche Tarifsystem mit 132 Tarifzonen und 11 Orts- und Stadtverkehren haben Fahrgäste eine Reihe von Vorteilen und können mit Bus und Bahn einfach nachhaltig unterwegs sein.

Mobilitätsgesellschaft mona

mona, die Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu, vereinfacht das Bus fahren im Allgäu über die Landkreis- und Stadtgrenzen hinweg. Der Zusammenschluss mehrerer Allgäuer Verkehrsunternehmen aus Kempten und Umgebung, aus dem südlichen Oberallgäu und dem Ostallgäu ermöglicht ein attraktives allgäuweites Nahverkehrsnetz, das Bürger, Pendler und Urlaubsgäste bequem mit dem Bus ans Ziel bringt. Die Linie 50 (Kempten - Isny) ist in mona integriert.

bwegt

bwegt ist die Mobilitätsmarke in Baden-Württemberg und bündelt alle Maßnahmen, die den Nahverkehr noch attraktiver machen. Die Homepage bietet Informations- und Service-Angebote rund um den gesamten Nahverkehr.

Bürgerinitiative zur Reaktivierung der Bahnlinie Leutkirch – Isny

Vier Isnyer Bürger setzen sich für die Reaktivierung der Bahnlinie Leutkirch – Isny ein. Das Verkehrsministerium in Stuttgart hat diese Bahnlinie nachträglich in die Studie zur Reaktivierung von Schienenpersonennahverkehr aufgenommen. Aktuelle Infos und Hintergründe sind auf der Homepage der Initiative zu finden.

Ausflüge mit Bus und Bahn

Die Ausflugsflyer des RegioBus Isny zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Oberallgäu-Ticket günstig Richtung Immenstadt, Oberstdorf, zum Nebelhorn oder auch nach Bad Hindelang kommen. Sie erfahren, welche günstigen Tagesrundreisen mit dem Bodensee Ticket Bahn/Bus/Fähre rund um den Bodensee möglich sind. Die Flyer geben zudem Tipps, welche Radtouren sich mit dem Radwanderbus der Linie 7542 zwischen Isny und Ravensburg anbieten und wie Sie mit der bodo Tageskarte Ausflugsziele im gesamten bodo Verbundgebiet bereisen. Dazu gehören z.B. Aulendorf, Meersburg oder Überlingen. Im Flyer Mit dem RegioBus direkt finden Sie verschiedene Ausflugsziele in der nahen Umgebung, die ohne Umstieg erreichbar sind. Die Flyer werden aktuell überarbeitet und stehen voraussichtlich ab März zum Download bereit.

Die Mobilitätszentrale ist wie gewohnt geöffnet.

Infos & Kontakt

Mobilitätszentrale und DB-Agentur Isny
Birgit Hochlenert
Unterer Grabenweg 18
88316 Isny im Allgäu
+49 7562 97354-03
info@mobizentrale-isny.de
Visitenkarte

Öffnungszeiten
Montag ab 09:00 Uhr geöffnet
Mo, Di, Do, Fr
09:00 - 12:30
und
13:30 - 17:00

Mi, Sa, So
geschlossen


Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Isny im Allgäu auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Deskline
Verwendungszweck:

zur Darstellung der Gastgeber, Erlebnisse, Veranstaltungen und Prospekte verwendet, sowie zur Online-Buchung von Leistungen unserer Partner.
Anbieter der Cookies: feratel media technologies AG, Maria-Theresien-Straße 8, A-6020 Innsbruck, Datenschutzinfos
Name der Cookies: phpsession, anonymousIdentification

Outdooractive
Verwendungszweck:

zur Darstellung von geographischen Daten wie Karten und Touren.
Anbieter der Cookies: Outdooractive GmbH, Missener Straße 18, 87509 Immenstadt, Datenschutzinfos
Name der Cookies: phpsession, anonymousIdentification

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy