• Mittelschiff der Isnyer Nikolaikirche
  • Ensemble Profeti della Quinta
  • Ensemble Capella de la Torre
  • Logo Echo Klassik 2016
  • Ensemble Sed Formosa
  • Mittelschiff mit Choraltar in der Isnyer Nikolaikirche

Konzerte in der Nikolaikirche

Die Nikolaikirche, ehemals als katholisches Gotteshaus für die Bevölkerung erbaut, wurde in der Reformationszeit evangelische Stadtpfarrkirche. Damit ist sie Sinnbild des Konfessionsstreits im 16. Jahrhundert und idealer Veranstaltungsort für Konzerte im Gedenk- und Jubiläumsjahr 2017.

 

Samstag, 25. März, 19 Uhr
Luther - Fagius - Rossi: Freiheit durch Wort und Klang
Isny begeht die Reformation in der Stadt des Hebraisten und Reformators Paul Fagius. Die Veranstaltung schlägt mittels Einführungsvortrag, Filmvorführung und Konzert eine Brücke zwischen Einengung und Befreiung, zwischen verstörenden Positionen und brennendem Engagement, zwischen Visionen und freiheitlichem Geist. Die Protagonisten sind Martin Luther, Paul Fagius und Salomone Rossi. Ein Abend im Spannungsfeld zwischen Reformation und Judentum, der sich mutigen Fragen und einer mutigen Musik aus dem glanzvoll düsteren Italien des frühen 17. Jahrhunderts widmet.

"Profeti della Quinta" und "Sed Formosa" präsentieren hebräische Psalmvertonungen, schmachtende madrigale und klangvolle Instrumentalstücke des jüdischen Komponisten Salomone Rossi. Das israelische Vokalensemble "Profeti della Quinta" wurde von Elam Rotem gegründet und ist heute in Basel beheimatet. CD-Aufnahmen, Einladungen zu zahlreichen Festivals und Auftritte, z.B. im nahmhaften Metropolitan Museum of Art in New York, zeugen von der Qualität des Ensembles. "Sed Formosa" begleitet die Sänger auf historischen Instrumenten wie Zinken, Barockgeigen, Chitarrone oder Violone.

Veranstalter: Isny Marketing GmbH in Kooperation mit dem Ensemble Sed Formosa
Leitung: Elam Rotem, Basel
22 Euro / Person, ermäßigt 19 Euro

 

Samstag, 20. Mai, 19.30 Uhr
Ökumenisches Konzert
Kantaten und Choräle: Die Kostbarkeiten aus dem evangelischen Kirchenarchiv Isny inspirierten den Musikforscher Berthold Büchele zu diesem Konzert. Es ist ein Streifzug durch die evangelische Musikgeschichte Isnys mit Werken Isnyer Komponisten von der Reformation bis ins 19. Jahrhundert.

Veranstalter: Chor der Evangelischen Kirche, Mitglieder der Stadtkapelle Isny, Chorgemeinschaft Isny, Posaunenchor Isny, katholischer Kirchenchor
Leitung: Berthold Büchele
12 Euro / Person, ermäßigt 10 Euro

Freitag, 21. Juli, 19.30 Uhr
Zeitmaschine - Alte Musik für junge Leute
Abschlusskonzert mit dem Preisträgerensemble des Echo Klassik 2016 "Capella de la Torre" und Teilnehmern des Schülerworkshops. "Eine feste Burg ist unser Gott", u.a. Werke aus dem Straßburger Gesangbuch.

Veranstalter: Förderverein Isnyer Gymnasium e.V.
Kosten: 18 Euro / Person, ermäßigt 15 Euro

 

Samstag, 30. September, 19.30 Uhr
Luther
Oper in zwei Akten von Kari Tikka
Martin Luthers Tintenfasswurf auf den Teufel, der Prozess beim Reichstag zu Worms, die Bauernkriege, seine Ehe mit Katharina von Bora - wesentliche Lebensstationen des Mönches und Reformators fügt der finnische Komponist Kari Tikka zu einer Oper, in dem sich moderne Musiksprache und mittelalterliches Mysterienspiel verbinden.

Veranstalter: Opernbühne Württembergisches Allgäu e.V. in Kooperation mit dem Oratorienchor Wangen e.V.
Leitung: Friedrich-Wilhelm Möller
26 Euro / Person, ermäßigt 24 Euro

 

Samstag, 14. Oktober, 19.30 Uhr
Reformationssymphonie
Im Mittelpunkt des Konzerts steht die "Symphonie zur Feier der Kirchenrevolution" des protestantisch getauften Felix Mendelssohn Bartholdy, die dieser 1830 zur 300. Wiederkehr des Augsburger Konfessionsfriedens komponierte. Gleichzeitig soll die Vertonung des katholischen Hymnus "Lauda Sion" die ökumenische Offenheit Mendelssohns zeigen und die Kantate "Verleih und Frieden" ein Appell sein für den Frieden zwischen den Religionen und Völkern der Welt.

Veranstalter: Chorgemeinschaft Isny, Regionales Symphonieorchester.
Leitung: Berthold Büchele
15 Euro / Person, ermäßigt 10 Euro

 

Info
Isny Marketing GmbH
Unterer Grabenweg 18
88316 Isny im Allgäu
T +49 7562 97563-0
info@isny-tourismus.de

Isnyer ReiseIdee

Wissen statt Sittenverfall: Kurzurlaub mit individueller Führung in der Predigerbibliothek.

weiter
Workshop

Das Ensemble "Capella de la Torre" führt Musikschüler praxisnah in die Zeit der Reformation.

weiter
zwischentöne 2016/17

Theater, Kleinkunst, junge Bühne... Das Programm der Saison 2016/2017 präsentiert ein "best of" der letzten elf Jahre!

weiter
Isny Opernfestival

Im Jubiläumsjahr stehen theologische und politische Aspekte der Reformation auf dem Programm.

weiter