• Blick auf die Freilichtbühne des Isny Opernfestivals am Marktplatz
  • Hans-Christian Hauser, Dirigent des Isny Opernfestivals
  • Akteure auf der Freilichtbühne beim Isny Opernfestival
  • Frelichtbühne vor dem Rathaus beim Isny Opernfestival
  • Frelichtbühne des Isny Opernfestivals mit Zuschauertribüne
  • Das Orchester des Isny Opernfestivals

Das Isny Opernfestival im Reformationsjahr

Zum Jubiläum "500 Jahre Reformation" widmet sich das Isny Opernfestival sowohl theologischen als auch politischen Aspekten der Reformation und stellt damit zwei Seiten der Revolution dar: Das Festivalkonzert in der Nikolaikirche vermittelt den glänzenden, modernen Aspekt, der Sprachbewusstsein, Verantwortung, Freiheit, Selbstbestimmung und Intelligenz thematisiert. Zur Aufführung kommt dabei ein eigens von Hans-Christian Hauser für diesen Anlass komponiertes Oratorium mit leuchtenden Szenen aus dem Alten Testament.

Die Inszenierung von Giacomo Meyerbeers Oper "Die Hugenotten" auf der Freilichtbühne am Renaissance-Rathaus zeigt den traurigen Aspekt der Ereignisse, die zur Spaltung der Gesellschaft führten und einen Flickenteppich voll Abgrenzung und Ressentiments entstehen ließen. Veranstalter ist der Isny-Oper Festival e.V.

 

Mittwoch, 28. Juni, 20.30 Uhr
Die Hugenotten - Oper in fünf Akten von Giacomo Meyerbeer

Die Oper führt dramatisch vor Augen, wie in Frankreich der Konflikt zwischen Katholiken und Hugenotten, die dem neuen Glauben der Reformation angehörten, die Gesellschaft spaltete.  

Weitere Termine
Samstag / Sonntag, 01. / 02. Juli, 20.30 Uhr 
Freilichtbühne, Historische Altstadt, Isny
26 Euro / Person, ermäßigt 22 Euro

Freitag, 30. Juni, 16 Uhr
Konzert für Kinder
Elsa Kodeda und einige Instrumentalisten der Isny-Oper präsentieren „Das hässliche kleine Entlein“ von Sergej Prokoffiew, das auf dem Märchen von Hans Christian Andersen basiert. Das Stück ist geeignet für Kinder von vier bis zehn Jahren. 

Foyer, Kurhaus am Park, Isny
3 Euro / Person, kein Vorverkauf

 

Freitag, 30. Juni, 20 Uhr
Kammerkonzert
Hans-Christian Hauser, künstlerischer Leiter des Isny Opernfestivals, ist an diesem Abend selbst Teil des Ensembles. Am Bösendorferflügel spielt er kammermusikalische Werke mit Instrumentalisten des Festivalorchesters.  

Foyer, Kurhaus am Park, Isny
15 Euro / Person, ermäßigt 12 Euro    

 

Samstag, 21. Oktober, 20 Uhr
Die Himmelsleiter - Szenisches Oratorium
Hans-Christian Hauser, bekannt als Komponist feiner collagenartiger, szenischer Werke, rückt über die Vertonung bildkräftiger Szenen aus dem Alten Testament auf hebräisch sowie verschiedener deutscher Übersetzungen die Beschäftigung Luthers mit der Sprache in den Fokus.

Nikolaikirche Isny
15 Euro / Person, ermäßigt 12 Euro


Das Isny Opernfestival wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestags.


Info und Buchung

Isny Marketing GmbH
Unterer Grabenweg 18
88316 Isny im Allgäu
T +49 7562 97563-0
info@isny-tourismus.de

Arrangement

Isnyer ReiseIdee: 2 Nächte inkl. Karten der besten Kategorie für "Die Hugenotten".

weiter
Luther 2017

Bundesweit wird 2017 der 500. Jahrestag des Thesenanschlags Martin Luthers gefeiert. Das Programm im Überblick ...

weiter
Workshop

Das Ensemble "Capella de la Torre" führt Musikschüler praxisnah in die Zeit der Reformation.

weiter
Mit freundlicher Unterstützung

Das Isny Opernfestival 2017 wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien ...

weiter