Stadtarchiv von Isny im Allgäu

Im Stadtarchiv von Isny im Allgäu wird die Geschichte der Stadt bewahrt. Es ist das physische Gedächtnis von Stadt und Verwaltung. Als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen der Stadt- und Heimatgeschichte erfüllt es eine weitere bedeutende Aufgabe.

Bis ins 14. Jahrhundert

Im Stadtarchiv werden nicht nur die Unterlagen der Stadtverwaltung archiviert, sondern auch nichtamtliches Schrift- und Sammlungsgut von bleibendem Wert für die Geschichte der Stadt erfasst und aufbewahrt. Dazu gehören Nachlässe, Vereinsarchive, Fotos, Grafiken, Karten und Zeitungen. Die Bestände umfassen etwa 800 laufende Regalmeter und reichen bis ins 14. Jahrhundert zurück.

Das Stadtarchiv ist für die Überlieferung der Stadt Isny sowie für die 1972 eingemeindeten Ortschaften Beuren, Großholzleute, Neutrauchburg und Rohrdorf zuständig.

Für alle Interessierten nutzbar

Das Stadtarchiv kann von allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen der geltenden Gesetze und Bestimmungen benutzt werden. Gerade auch für die Heimatpflege Isny, bedeutet es damit eine wichtige Quelle. Einzelheiten der Benutzung regelt die Archivordnung von 1993. Das Stadtarchiv beantwortet im Rahmen seiner Möglichkeiten schriftliche Anfragen und berät die Besucher vor Ort.

Infos & Kontakt

Stadtarchiv Isny
Wassertorstraße 1-3
88316 Isny im Allgäu
+49 7562 984-132
Fax +49 7562 984-333
nicola.siegloch@isny.de

Öffnungszeiten
Mittwoch09:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00
Erster und dritter Donnerstag im Monat
Terminvereinbarung notwendig