Quadt’sches Archiv/Klosterarchiv

Im Schloss Isny, dem ehemaligen Klostergebäude, lagern die Bestände des Archivs des Fürsten von Quadt zu Wykradt und Isny zusammen mit dem Klosterarchiv Isny.

Klosterarchiv im Schloss

Durch den Reichsdeputationshauptschluss 1803 wurden die am Niederrhein (vor allem Schloss Wickrath in Mönchengladbach) ansässigen Grafen von Quadt-Wykradt mit Stadt und Kloster Isny für ihre von Frankreich besetzten Gebiete entschädigt.

Infolge der Besitzübergabe und der damit verbundenen Auflösung des Benediktinerklosters Isny gelangte auch das Klosterarchiv mit historisch wertvollen Dokumenten (zahlreiche Urkunden, Amtsbücher, Akten und Karten aus dem 12. Jahrhundert bis zum Jahr 1803) in das Fürstlich Quadt’sche Archiv in Isny.

Familienarchiv reicht ins Mittelalter zurück

Außerdem enthält das Familienarchiv des Hauses Quadt auch die wichtigsten Teile seiner Überlieferung zu den früheren Besitzungen am Niederrhein und in den heutigen Niederlanden vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert.

Nicht öffentlich zugänglich

Hinweise zur Nutzung: Das private Adelsarchiv ist nicht öffentlich zugänglich. Anfragen können aber an das Kreisarchiv Ravensburg gerichtet werden, das die Erlaubnis zur archivfachlichen Betreuung erhalten hat. Die Archivbestände lagern nach wie vor im ehemaligen Klostergebäude.

Infos & Kontakt

Landratsamt Ravensburg
Kulturbetrieb / Kreisarchiv
Postfach 1940
88189 Ravensburg
+49 751 859530
reiner.falk@landkreis-ravensburg.de