Manon und Zoé Hopf

Bildnerisches Werk: Ohne Titel (Faltbild), 2020, Cyanotypie auf Baumwolle, Schattenfugenrahmen, 130 × 110 cm

Literarisches Werk: „Im Schatten blau“ von Manon Hopf, 2020

Manon und Zoé Hopf zum Konzept und Entstehungsprozess

Der Text von Manon Hopf beschäftigt sich mit den traditionellen Verarbeitungsschritten von Flachs. Dabei wird der Fokus vor allem auf die Arbeit mit den Händen gelegt - die sich wiederum im Arbeitsprozess von Zoé Hopf wiederfinden. Sie behandelt ihre Stoffe mit einer lichtempfindlichen Lösung, faltet sie mehrfach zusammen und setzt sie dem Sonnenlicht aus. Während der Belichtungszeit von mehreren Tagen oder sogar Wochen, wird der Stoff immer wieder aufgefaltet und neu zusammengefaltet.

Um das Bild auf dem Material zu fixieren, wird es im Wasserbad ausgewaschen. Dabei entstehen die für das Verfahren der Cyanotypie typischen Blautöne. Es entsteht schließlich ein Bild, das sich aus vielen unterschiedlich blauen Feldern zusammensetzt. Die Gestik des Faltens wird sichtbar in den einzelnen photographischen Elementen und Feldern, die sich wiederum zu einem Ganzen zusammenfügen. Diese Felder können dabei auch als Ergebnis der einzelnen Arbeitsschritte gelesen werden, ebenso, wie sie auf das Blau des Flachses verweisen. Noch vor bis zu 150 Jahren gab es im Allgäu viele dieser Flachsfelder, die das Landschaftsbild maßgeblich geprägt haben.

Das Falten steht für die vielen Arbeitsschritte in der Flachsproduktion, für die Gestik der Hand und für den aufwendigen und mühsamen Arbeitsprozess - auf die wiederum das Gedicht von Manon Bezug nimmt, ebenso wie auf die Volksweisheit „Neunmal durch des Menschen Hand geht der Flachs“.

Die Künstlerinnen

Zoé Hopf, *1990, aufgewachsen in Isny im Allgäu, arbeitet und lebt zurzeit in Offenbach am Main.
Sie studiert seit 2016 Kunst an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main.
Beteiligungen an Gruppenausstellungen unter anderem im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt oder der Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen in Rüsselsheim.

Manon Hopf, *1990, aufgewachsen in Isny im Allgäu, lebt in Mannheim. Literaturstudium in Mainz,
Masterstudium in Frankfurt am Main, M.A. Literarisches Übersetzen aus dem Französischen an der LMU München. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien.

www.zoehopf.de
www.manonhopf.com

Infos & Kontakt

Isny Marketing GmbH
Büro für Kultur
Marktplatz 2
88316 Isny im Allgäu
+49 7562 99990-65
kultur@isny-marketing.de

Zum Entstehungsprozess

Bildnachweis: © Zoé Hopf