Isny liest ein Buch

Eine Stadt. Liest ein Buch. Und spricht darüber.

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse

von Thomas Meyer

Gemeinsam mit Freund*innen, Arbeitskolleg*innen, Familienmitgliedern ein Buch lesen? Zusammen den Inhalt diskutieren und tiefer in die Geschehnisse eintauchen? „Isny liest ein Buch“ bietet Rahmen und Anstoß: Im Herbst geht die Aktion, nach der erfolgreichen Erstauflage 2020, in die zweite Runde und das Kulturbüro lädt erneut zum kollektiven Lesen ein: Passend zum Festjahr „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ fiel die Wahl auf den Roman "Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse" von Thomas Meyer.

Der Roman

Der junge orthodoxe Jude Mordechai Wolkenbruch, kurz Motti, hat ein Problem: Die Frauen, die ihm seine Mame als Heiratskandidatinnen vorsetzt, sehen alle so aus wie sie. Ganz im Gegensatz zu Laura, seiner adretten Mitstudentin - doch die ist leider eine Schickse: Sie trägt Hosen, hat einen hübschen Tuches, trinkt Gin Tonic und benutzt ungehörige Ausdrücke. Zweifel befallen Motti: Ist sein vorgezeichneter Weg wirklich der richtige für ihn? Sein Gehorsam gegenüber der Mame mit ihren verstörenden Methoden schwindet. Dafür wächst seine Leidenschaft für Laura. Die Dinge nehmen ihren Lauf. Und Motti kann schon recht bald einen Schluss ziehen: Auch Schicksen haben nicht alle Tassen im Schrank.

Thomas Meyers Entwicklungsroman im Stile Woody Allens ist eine religiöse Emanzipationsgeschichte - mit zuverlässig witzigen Pointen. Er stand 72 Wochen lang auf der Schweizer Bestsellerliste, wurde bisher über 165 000 Mal verkauft.

Der Autor

Thomas Meyer, geboren 1974 in Zürich, arbeitete nach einem abgebrochenen Jura-Studium als Texter in Werbeagenturen und als Reporter in Redaktionen. Seit 2012 ist er freier Schriftsteller und freut sich jeden Tag darüber. Seine Wolkenbruch-Romane und sein Sachbuch „Trennt Euch!“ wurden zu Bestsellern, die Verfilmung von „Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse“ war der erfolgreichste Kinofilm in der Schweiz und nominiert für den Oskar 2018.

Das Programm

Infos & Kontakt

Isny Marketing GmbH
Büro für Kultur
Marktplatz 2
88316 Isny im Allgäu
+49 7562 99990-65
kultur@isny-marketing.de

Unterstützt wird die Aktion „Isny liest ein Buch“ von
Buchhandlung Mayer
Wolle & Schönes