Heilklima im Voralpenland

Viel Natur und eine Höhenlage zwischen 700 und 1.118 Metern sind die Voraussetzungen für das Isnyer Heilklima-Prädikat. Die geringe Staubbelastung, viel Sonne, wenig Nebel und nicht zu heiße Sommer sorgen für gute Luft und angenehme Temperaturen. In diesem Klima macht Bewegung Spaß.

 

 

Die natürlichen Voraussetzungen, kombiniert mit dem hochqualitativen Angebot der örtlichen gesundheitsspezifischen Facheinrichtungen, veranlassten den Deutschen Heilbäderverband, Isny und dem Ortsteil Neutrauchburg vor mehr als 50 Jahren das Prädikat „Heilklimatischer Kurort“ zu verleihen. Damit ist die Allgäustadt einer von 53 Heilklimatischen Kurorten in Deutschland. Die Ortschaften Beuren und Rohrdorf sind als Erholungsorte und Großholzleute als Luftkurort ausgezeichnet.