Wandern im Eistobel, der Wildwasserschlucht nahe Isny

Rauschende Stromschnellen, gewaltige Wasserstrudel und donnernde Wasserfälle: Im Eistobel nahe Isny im Allgäu wandern Sie durch eine einzigartige Flusslandschaft, die Groß und Klein in ihren Bann zieht. Nur wenige Autominuten vom CenterParcs Park Allgäu in Leutkirch entfernt, frisst sich die Obere Argen, ein Jahrtausende alter Fluss, durch die Gesteinsschichten der Alpen. Die so entstandene Gebirgsschlucht wird Eistobel genannt und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer im Allgäu.

Der gut befestigte Weg und die geringe Steigung machen die Wanderung durch eines der schönsten Geotope Bayerns zu einem idealen Tagesausflug für Sie und Ihre Familie, wenn Sie im CenterParcs Park Allgäu Urlaub machen und die ursprüngliche Natur der Allgäuer Alpen erleben möchten. Zwischen Farnen und Schachtelhalmen wandern Sie im Eistobel an meterhohen Felswänden entlang und können den Lauf des reißenden Wassers nachverfolgen. Am Ende des Eistobels erwartet Sie die Ruine Hohenegg, deren verfallene Burganlage zur Rast einlädt und die Phantasie Ihrer Kinder beflügeln wird: In der mittelalterlichen Burg lebten die Reichsritter von Hohenegg, der Bauernkrieg von 1525 ließ allerdings nicht mehr viel von der einstmals großen Burganlage zurück.

Legen Sie auf dem Rückweg zu Ihrem Ferienhaus im CenterParcs Park Allgäu doch einen Stopp in Isny ein und genießen Sie Original Allgäuer Spezialitäten, eine leckere Pizza vom echten Italiener oder verschiedene asiatische Gastronomen in den Restaurants der Stadt. Die mittelalterliche Altstadt lädt außerdem zum Flanieren an der gut erhaltenen Stadtmauer ein, über deren Geschichte Sie in den Museen und Galerien mehr erfahren. Der florierende Einzelhandel und die einladende Fußgängerzone bietet diverse Shoppingmöglichkeiten, falls Ihnen in Ihrem CenterParcs Domizil etwas fehlt: von Kleidung über Sportausrüstung bis zu Elektroartikeln.

Im Allgäuer Eistobel wandern Sie durch prähistorische Gesteinsschichten

Vom Parkplatz an der Argentobelbrücke startet Ihre Wanderung an dem Fluss Obere Argen entlang in den Eistobel. Die steile Schlucht wurde durch die Kraft des Wassers in die verschiedenen Gesteinsschichten gegraben, sodass ein steiler Trichter zwischen hohen Felswänden entstand. Dieser Trichter, in oberdeutschen Dialekten auch Tobel oder Dobel genannt, legt durch seine Form Gesteinsschichten aus Millionen von Jahren frei. Zu Beginn führt der Eistobel Wanderweg an den jüngeren Schichten der Süßwassermolasse vorbei. Nach einem Kilometer passieren Sie die Ablagerungen eines gigantischen Meeres, das vor Millionen Jahren das Allgäu bedeckte, belegt durch den Fund gigantischer, versteinerter Haifischzähne und anderer Meerestiere.

Das Wasser der Oberen Argen stürzt hier über Treppen von hartem Nagelfluhgestein und gräbt in das weiche Sandgestein eine immer tiefere Schlucht. Hier entstehen auch beeindruckende Wasserstrudel, die bis zu fünf Meter in die Tiefe reichen. Das Schwimmen in der Oberen Argen ist wegen der starken Unterströmung verboten. Die Wasserfälle sorgen für eine ständig hohe Luftfeuchtigkeit, die im Winter glitzernde Eiszapfen an Bäume, Brücken und Gesteinsabsätze zaubern. Im Sommer wandern Sie durch eine saftig grüne Natur mit vielen Lebewesen: Im Eistobel können Sie die Wasseramsel, die als einziger europäischer Singvogel tauchen und schwimmen kann, beobachten und bewundern. Im Wasser tummeln sich schnelle Bachforellen, über denen große Kolkraben kreisen. Die Wanderung im Eistobel über die Burgruine Hohenegg und talabwärts durch dichte Laubwälder aus Ahornen und Buchen dauert ca. zwei Stunden. Auf dem insgesamt fünf Kilometer langen Weg überwinden Sie ca. 270 Höhenmeter, für die festes Schuhwerk notwendig ist. Über weitere Wanderwege rund um den Eistobel informieren Sie die Mitarbeiter im Infopavillon am Parkplatz oder das Tourismusbüro Isny. Hier können auch Führungen gebucht werden, die die Wanderung durch die Schlucht im Allgäu mit wissenswerten Informationen zu Flora, Fauna und Geologie bereichern.

Wandern im Allgäu: Eistobel und andere Naturerlebniswege rund um Isny

Machen Sie Ihren Urlaub im Allgäu zu etwas ganz Besonderem und gehen Sie auf Entdeckungstour in den Alpen: Der Eistobel ist vom 1. Mai bis 1. November problemlos begehbar. Um die verzauberte Eiswelt des winterlichen Tals zu bewundern, buchen Sie eine geführte Tour und tragen Sie auf jeden Fall Bergschuhe. Grödel oder Leichtsteigeisen sind ebenfalls empfehlenswert. In der Region um Isny und den CenterParcs Park Allgäu können Sie außerdem hervorragend Skifahren oder anderen Wintersport betreiben, wenn die Wanderung durch den Eistobel nicht möglich ist. Für eine ungefährliche Winterwanderung eignen sich die zahlreichen Naturerlebniswege in der Umgebung von Isny, die hervorragend für Aktivitäten mit Kindern geeignet sind.

Ski alpin

Skivergnügen für die ganze Familie: Die Skilifte in und um Isny sind ideal für erste Übungen am Hang.   

weiter
Isnyer NaturSommer

Geführte Wanderungen für Groß und Klein auf die Adelegg, in den Eistobel, entlang der Argen, an Moore und in Moore.

weiter
Für Entdecker

Auf dem Schwarzen Grat Erlebnisweg bringen Spiel- und Aktionsbereiche kleinen Entdeckern die Natur und Kulturgeschichte der Adelegg näher.

weiter
Veranstaltungen

Wintersporttag, Kinderfest, Allgäu Tag oder Weihnachtsmarkt - im Isnyer Veranstaltungs-Programm ist für jeden etwas dabei ...

weiter