• Deutsch
  • English
  • Français

AUSVERKAUFT! film & festival: Rainer von Vielen (Unplugged)


Innenhof Schloss Isny, Schloss 1, 88316 Isny | Isny | Allgäu | Baden-Württemberg
Sa, 1. Aug 2020
20:00
Film / Bühne / Lesung / Vortrag (Film / Bühne / Lesung / Vortrag)
Stadt
Top Event
Sa
01.08.2020
20:00
  • Information

Beschreibung

Ausverkauft!!!

film & festival: Rainer von Vielen (Unplugged) Support: Florian Paul
Bühnenprogramm Theaterfestival Isny e.V.

ALLES IN ALLEM – So heißt das erste Live-Akustik-Album der Allgäuer Vorzeigeband Rainer von Vielen, die am 1. August bei „film&festival“ zu Gast ist. Rainer von Vielen, das sind Namensgeber Rainer (Gesang, Texte, Akkordeon und Mundharmonika), Mitsch Oko (Gitarre und Gesang), Dan le Tard (Bass, Kontrabass und Gesang) und Jürgen Schlachter (Schlagzeug).

Während sich andere Bands nicht gern in Schubladen stecken lassen, sind Rainer von Vielen gerne die Kommode. Eine Band wie ein Wand - genrefrei: Zen-Metal, Teufels-Pop, Breitband-Minimalismus oder LoFi-Glam – Rainer von Vielen machen Bastard-Pop.

Mit ihren Unplugged-Versionen löst die Band die gewohnte Struktur auf, verzichtet auf Computer und E-Gitarren. Die vier Musiker adaptieren die Feinheiten ihrer eigenen Songs und transformieren so das Gesamtwerk der Band zu einem Opus ernster Musik. Punk-Kracher werden zu poetischen Balladen. Die Band baut das Instrumentarium um Mundharmonika, Kontrabass und Akkordeon aus, wobei kleine kammermusikalische Pop-Sinfonien entstehen. Diese treffen auf die emotionalen Tanzlieder von Rainer von Vielen – ein Konzertabend mit getragenem Beginn und furiosem Ende.

Im Zentrum des Konzertes stehen jedoch die Texte auf einem Kontinuum zwischen Brechtscher Revolutionslyrik und poprelevanten Stadionhymnen. Bisher unveröffentlichte Stücke treffen auf neue Versionen alter Rainer von Vielen Klassiker. So ist „GEGEN VERFÜHRUNG“ zum Beispiel gar ein Gedicht von Bertolt Brecht: die Band durfte das Werk des Dramatikers mit offizieller Genehmigung des Suhrkamp-Verlags vertonen.

Den Abend eröffnen Florian Paul & Die Kapelle der letzten Hoffnung: Zwischen Nachtbussen und Taxifahrten, zwischen Paris, München, Jesolo und einer Kleinstadt im Ruhrgebiet, zwischen Liebe, Liebeskummer und vielen gerauchten Zigaretten, genau dort finden die Geschichten statt, um die es in ihrem Debütalbum „Dazwischen“ geht. Florian Paul, der erst vierundzwanzigjährige Sänger mit der Stimme, die nach wesentlich mehr Jahren am Tresen klingt, hat eine musikalisch hochkarätige Truppe um sich versammelt  und verhandelt in seinen Texten die großen Träume, die großen Lieben, und immer wieder auch die Angst - die Antagonistin und permanente Begleiterin des Albums.


INFO:

Ausverkauft! | Einlass 19.15 Uhr | freie Platzwahl
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Kurhaus am Park statt!


{"pageType":23,"linkKey":"isny4","baseUrl":"/(X(1)A(Wod68OP0h4HOY5ZVLWGHs-kO12ay8NCtyl91RwyHS1L_Zyu1E6rjUCcfuCRWMSkpasHdc3_0PQ9ZFypNxNTFDI75D7-NLLpLcCUY05aEh_V_odX3yqp2-BvdzJg0KDA-q-qUkYPt2CtLuYLgyDLJAg2))/isny4/de","lang":"de","isMobileDevice":false,"isMobileMode":false}
{"profile":{"GeneralSettingsNightsMaxNumber":365}}